26°/ 16° heiter

Navigation:
Übersicht
Finanzielle Hilfe
Die EU gibt 200 Millionen Euro für die Erdbeben-Opfer in Haiti.

ngesichts der fürchterlichen Erdbebenkatastrophe in Haiti wollen die Europäer dem bitterarmen und verwüsteten Land mit über 400 Millionen Euro unter die Arme greifen. 330 Millionen Euro will die EU an Sofort- und langfristiger Hilfe zur Verfügung stellen, weitere 92 Millionen Euro fließen von den einzelnen EU-Mitgliedern, wie die EU-Kommission am Montag mitteilte.

mehr
Einsatzwagen
Neue Streifen für Polizeiautos auf Autobahnen.

Neues Outfit für die Einsatzwagen der niedersächsischen Autobahnpolizei: Breite gelbe Reflektorstreifen auf den blau-silbernen Wagen sollen künftig dafür sorgen, dass die Autos besser zu erkennen sind.

mehr
Nach verheerendem Erdbeben
Die Regierung in Haiti hat den Notstand ausgerufen.

Nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti hat die Regierung den Notstand in dem zerstörten Karibikstaat ausgerufen. Der Ausnahmezustand gelte bis Ende Januar, teilte der haitianische Minister für Alphabetisierung, Carol Joseph, am Sonntag in der Hauptstadt Port-au-Prince mit.

mehr
Gefängnisentlassung
Mehmet Ali Agca

Sicher ist nur eines: der Türke Mehmet Ali Agca hat auf Papst Johannes Paul II. geschossen und ihn zweimal fast tödlich getroffen. Das war am 13. Mai 1981 um 17.19 Uhr, als der Papst zu Beginn der Generalaudienz im offenen Wagen durch die Menge auf dem Petersplatz fuhr.

mehr
Erdbebenkatastrophe

Trotz des immer verzweifelteren Überlebenskampfes der Menschen in Haiti gibt es auch knapp eine Woche nach der Erdbebenkatastrophe noch Zeichen der Hoffnung: Rettungskräfte bargen am Sonntag eine 62-jährige Frau lebend aus den Trümmern eines Hotels in der Hauptstadt Port-au-Prince.

mehr
München

Ein seit Donnerstag vermisster Münchner Investmentbanker ist am Wochenende tot in einem Lieferwagen im Südwesten der Stadt entdeckt worden. Der 36-Jährige sei einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

mehr
Schneefall und Eisglätte
Der Winter hat Niedersachsen und Bremen weiter im Griff.

Der Winter hat Niedersachsen und Bremen weiter im Griff. Auch am Wochenende gab es wieder Schneefall und Eisglätte auf den Straßen. Trotzdem ist es am Sonntag nach Polizeiangaben nicht zu größeren Staus oder Behinderungen gekommen.

mehr
Haiti

Fünf Tage nach dem schweren Erdbeben in Haiti haben Bergungsmannschaften drei Überlebende gerettet. Die drei Haitianer seien am Sonntagmorgen aus den Trümmern eines eingestürzten Supermarktes in der Hauptstadt Port-au-Prince gezogen worden, teilten Rettungskräfte aus der Türkei und den USA mit.

mehr
Anzeige
Augenblicke: Die Bilder des Tages

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

Streetstyle: Hannover hat Stil

So sieht Hannover aus: Die Modebloggerinnen von „Let Them Eat Cotton Candy“ präsentieren eine Auswahl ihrer Streetstylebilder aus der Leinestadt wöchentlich auf HAZ.de

Anzeige
Kennen Sie diese Sätze, die Geschichte machten?