Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 14-jähriger Brite plante Terroranschlag
Nachrichten Panorama 14-jähriger Brite plante Terroranschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 02.10.2015
In diesem Haus in Narre Warren, einem Vorort von Melbourne, wurde einer der verdächtigen Australier im April diesen Jahres verhaftet. Der 18-Jährige hatte den Anschlag mit dem Briten zusammen geplant. Quelle: EPA / David Crosling
Anzeige
Manchester

Ein britisches Gericht hat einen 15-jährigen Islamisten zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt, weil er einen Anschlag in Australien vorbereitet hatte. Er muss davon mindestens fünf Jahre verbüßen. Im März hatte der damals 14 Jahre alte Engländer mit einem 18-jährigen Australier in tausenden von Mails und Kurznachrichten geplant, Polizisten in Melbourne am Anzac Day zu ermorden, einem am 25. April begangenen Weltkriegs-Gedenktag.

Der Teenager war bereits am 25. März festgenommen worden, nachdem er in der Schule durch sein extremes Verhalten aufgefallen war. Klassenkameraden hatten dem damals 14-Jährigen außerdem den Spitznamen "Der Terrorist" gegeben.

"Die Erkenntnis ist grausig, dass in diesem Fall ein erst 14-Jähriger so radikalisiert werden konnte und dass er diese Rolle übernahm und plante und wollte, dass Menschen sterben", sagte der Richter im nordenglischen Manchester am Freitag. Der Jugendliche aus dem nordenglischen Blackburn bekam zwar lebenslänglich, kann aber nach frühestens fünf Jahren frei kommen, wenn er Einsicht zeigt und nicht mehr als gefährlich eingeschätzt wird. Er ist der jüngste je in Großbritannien verurteilte Terrorist.

dpa / caro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Prozess um "Cold Water Challenge" - Männer zahlen 8300 Euro für tödlichen Videojux

Es hätte die größte "Cold Water Challenge" des letzten Sommers werden können: Knapp 2000 Liter sollten aus einer Baggerschaufel auf einen Kegelklub fließen. Doch dann starb ein Mann. Nun wurden Fahrer und Halter des Baggers verurteilt.

02.10.2015
Panorama Milde Temperaturen und viel Sonne - Ein goldenes Wochenende steht bevor

Mit milden Temperaturen und viel Sonne kommt an diesem Wochnende der goldene Herbst nach Niedersachsen. Morgendlicher Nebel und Bodenfrost weichen fast sommerlichen Höchstwerten.

02.10.2015

Ein 36-jähriger Paderborner hat seine einjährige Tochter versehentlich am Bahnsteig zurückgelassen. Dem Vater blieb nichts anderes übrig, als den nächsten Zug zurückzunehmen.

02.10.2015
Anzeige