Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 18-Jähriger legt nach Großbrand Geständnis ab
Nachrichten Panorama 18-Jähriger legt nach Großbrand Geständnis ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 19.06.2011
Das Feuer griff auf fünf Gebäude über. Quelle: dpa
Anzeige
Delmenhorst

Eine Woche nach dem Großbrand in Delmenhorst hat ein 18-Jähriger ein Geständnis abgelegt. Ein ebenfalls unter Tatverdacht stehender 24-Jähriger bestreitet hingegen, gezündelt zu haben. Das teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Oldenburg am Sonntag mit. Bei dem Brand waren am Pfingstwochenende in einer Wohnanlage an zwei Stellen fast gleichzeitig Brände ausgebrochen, die von Müllcontainern auf insgesamt fünf Gebäude übergriffen.

Bei dem Brand waren 50 Wohnungen beschädigt oder zerstört worden. Es gab vier Verletzte. Mehr als 50 Bewohner mussten vorübergehend in einem Hotel untergebracht werden. Zum Motiv und zu den Hintergründen der Tat konnte der Justizsprecher keine Angaben machen. Die Polizei war durch Hinweise aus der Bevölkerung auf die beiden Verdächtigen aufmerksam geworden.

Die beiden Delmenhorster waren in der vergangenen Woche vorläufig festgenommen worden, sind aber nun wieder auf freiem Fuß. Die Polizei hatte zwar die Beantragung eines Haftbefehls angeregt. Die Staatsanwaltschaft sieht dafür aber keine Veranlassung, weil wegen der „sozialen Bindungen“ der jungen Männer keine Fluchtgefahr bestehe.

dpa/jhf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der spektakuläre Prozess um die grausamen Morde an zwei Teenagern in Bodenfelde geht in die entscheidende Phase. Am Montag und Dienstag wollen Staatsanwaltschaft, Nebenklagevertreter und Verteidigung plädieren. In dem Verfahren muss sich ein 26-jähriger alkohol- und drogenabhängiger Mann verantworten.

19.06.2011

Seit der königlichen Hochzeit Ende April ist Kates jüngere Schwester Pippa Middleton der Darling der Boulevardpresse. Am liebsten wird darüber spekuliert, mit wem sie wohl einmal vor den Traualtar tritt.

19.06.2011

Wieder löst die Polizei eine spontane Facebook-Party auf. In Wuppertal hatten sich Fußball-Hooligans unter die Feiernden gemischt. Flaschen flogen, die Beamten nahmen 41 Menschen in Gewahrsam.

18.06.2011
Anzeige