Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 19-Jähriger bringt Ex-Freundin um
Nachrichten Panorama 19-Jähriger bringt Ex-Freundin um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 07.07.2011
Nach einer Vermisstenmeldung wurde eine 21-Jährige tot in ihrer Wohnung in Hameln gefunden. Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige
Bad Pyrmont

Polizisten hatten die 21-Jährige am Mittwoch tot in ihrer Wohnung in Bad Pyrmont gefunden. Die Leiche wies zahlreiche Stichverletzungen und Würgemale auf. Die Mutter der jungen Frau hatte die Beamten alarmiert, weil sie ihre Tochter zuvor tagelang nicht hatte erreichen können. Der ehemalige Lebenspartner des Opfers wurde nach einer sofort ausgelösten Fahndung noch am Mittwoch in Hildesheim festgenommen.

Der 19 Jahre alte Hilfsarbeiter habe das Verbrechen zugegeben, sagte der Polizeisprecher. Es habe Streit zwischen den jungen Leuten gegeben, wohl weil der 19-Jährige sich nicht damit abfinden wollte, dass die junge Frau sich von ihm getrennt hatte. Einzelheiten zur Tat wollte die Polizei nicht nennen.

Nach unbestätigten Informationen soll der Tatverdächtige sein Opfer grauenvoll zugerichtet haben. Das Amtsgericht Hameln steckte den Mann wegen Totschlags in Untersuchungshaft.

dpa

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Männer in Hotpants, Frauen auf Monsterabsätzen: Der Modezirkus zeigt sich in der Hauptstadt von seiner schrillen Seite – und Touristen schauen verwundert aus der Wäsche. Ist der Berliner nicht für seinen Schlabberlook bekannt? Ballonseide war hier niemals out: Doch bis zum Ende der Modewoche am Sonntag ist alles anders.

06.07.2011

Krimi in Unterfranken: Drei Geldkoffer mit einer Million Euro verschwinden aus einem fahrenden Transporter. Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Geld. Zwei Tage nach ihrem Verschwinden sind die Behälter wieder da - ein Bundeswehrsoldat hatte sie mitgenommen.

06.07.2011

Ein Löschfahrzeug rast zu einem Einsatz – und rammt dabei einen Linienbus. Zwei Fahrgäste kommen ums Leben, mindestens 21 Menschen werden verletzt. Ein kleiner Junge schwebt in Lebensgefahr. Ob die Feuerwehr mit Blaulicht unterwegs war, ist zunächst unklar.

06.07.2011
Anzeige