Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 21-Jährige verbrennt nach Unfall im Auto
Nachrichten Panorama 21-Jährige verbrennt nach Unfall im Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 14.06.2011
Für die junge Frau kam jede Hilfe zu spät. Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige

Eine 21-Jährige* ist am Montagabend nach einem Unfall im Landkreis Schaumburg in ihrem Auto verbrannt. Wie die Polizei in Nienburg am Dienstag mitteilte, kam die junge Frau auf der Kreisstraße 47 zwischen Horsten und Ohndorf aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Das Auto ging sofort in Flammen auf.

Während für die 21-Jährige jede Hilfe zu spät kam, konnte ihr 34 Jahre* alter Beifahrer aus dem brennenden Wagen gerettet werden. Er wurde lebensgefährlich verletzt in eine Klinik in Hannover gebracht. Bei dem Unfall kam auch ein Hund ums Leben, der in dem Auto saß.

dpa

*In einer früheren Version dieses Artikels hatten wir von einer 20-Jährigen und ihrem 30 Jahre alten Beifahrer berichtet. Diese Altersangaben stellten sich als falsch heraus. Wir bitten Sie, diesen Fehler zu entschuldigen.

Dramatisches Ende einer friedlichen Werbeaktion im hessischen Reichelsheim: Bei einer missglückten Landung ist ein Werbe-Zeppelin mit seinem Piloten in Flammen aufgegangen. Drei Passagiere konnten sich in letzter Sekunde retten.

13.06.2011

Zwei betrunkene Männer haben in Bad Gandersheim im Kreis Northeim eine Katze mit Beilen erschlagen. Die beiden 33 und 39 Jahre alten Tierquäler hätten die Katze im Mülleimer entsorgt, nachdem sie sie in der Küche getötet hatten, teilte die Polizei am Montag mit.

13.06.2011

Die Vulkan-Kette Caulle behindert weiterhin den Flugverkehr in Südamerika. Fluzeuge in Buenos Aires mussten am Boden bleiben. Der Wind triebt die feinen Aschepartikel bis Australien.

13.06.2011
Anzeige