Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
370 Kilogramm Kokain in Coca-Cola-Fabrik gefunden

50 Millionen Euro Marktwert 370 Kilogramm Kokain in Coca-Cola-Fabrik gefunden

Versteckt in einem Container in einem Coca-Cola-Werk in Südfrankreich haben Mitarbeiter 370 Kilogramm Kokain und damit Drogen mit einem Schwarzmarktwert von annähernd 50 Millionen Euro gefunden. 

Voriger Artikel
Frau nach Räumung am Frankfurter Flughafen gefasst
Nächster Artikel
Deutscher Sektenführer in Uruguay ermordet
Quelle: dpa (Symbolbild/Collage)

In einem Coca-Cola-Werk in Südfrankreich sind 370 Kilogramm Kokain in einem Container gefunden worden. Die Drogen hätten einen Schwarzmarktwert von annähernd 50 Millionen Euro, berichtete die Regionalzeitung "Var-Matin" unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft von Marseille. Sie wurden bereits am Freitag in einem an den Getränkehersteller gelieferten Container in Signes nördlich von Toulon gefunden. Dieser habe Fässer mit Orangensaftkonzentrat transportiert und sei aus Costa Rica gekommen.

Das sei eine "sehr böse Überraschung", sagte der örtliche Coca-Cola-Chef Jean-Denis Malgras dem Blatt. Die ersten Ermittlungsergebnisse hätten aber gezeigt, dass die Mitarbeiter des Unternehmens nichts mit den Drogen zu tun hätten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.