Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mann misshandelt – Rocker in Verdacht
Nachrichten Panorama Mann misshandelt – Rocker in Verdacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 19.08.2015
Quelle: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild
Anzeige
Duisburg

Außerdem sollen sie versucht haben, von ihm 250.000 Euro zu erpressen, wie die Staatsanwaltschaft Duisburg berichtete. Die Polizei rechnet die Beschuldigten zum Teil der rockerähnlichen Gruppierung "United Tribuns" zu.

Spezialkräfte durchsuchten am Mittwoch drei Wohnungen und eine Gaststätte in Duisburg sowie zwei Wohnungen in Essen. Dabei nahmen sie die Tatverdächtigen fest. Sie sollten am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Ermittelt werde wegen Raubes und versuchter räuberischer Erpressung.

Die Gruppierung ist auch in Baden-Württemberg und Niedersachsen vertreten. In Nordrhein-Westfalen war zuletzt im Februar in Bonn ein Polizeieinsatz gegen die Gruppierung bekannt geworden. Mitgliedern wurde damals unter anderem Körperverletzung, Drogenhandel und schwerer Landfriedensbruch vorgeworfen.

Von Helge Toben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es sollte ein schöner Strandurlaub an der schwedischen Ostküste werden und endete mit einer Tragödie. Ein Vater und seine 13 Jahre alte Tochter ertrinken beim Baden.

19.08.2015
Panorama Tier wurde seit Tagen vermisst - Feuerwehr rettet Katze aus Schornstein

Mit einer aufwendigen Rettungsaktion hat die Berufsfeuerwehr eine Katze aus dem Schornstein eines Mehrfamilienhauses in Kiel befreit – und zwar: zweimal, weil das Tier direkt wieder in den Schacht sprang, als es von neun Feuerwehrmännern mühsam herausgeholt worden war.

19.08.2015

Die hochschwangere Daniela Katzenberger erwartet an diesem Donnerstag ihr Töchterchen. Das Kind kommt per geplantem Kaiserschnitt zur Welt. Das TV-Sternchen wird dafür auf Facebook kritisiert.

19.08.2015
Anzeige