Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
700 Passagiere stecken in Regionalzug fest

Defekter Zug 700 Passagiere stecken in Regionalzug fest

Ein liegen gebliebener Regional-Express hat am Donnerstag für massive Störungen im Bahnverkehr rund um Düsseldorf gesorgt. Zwei Stunden steckten die Fahrgäste in dem defekten Zug fest.

Voriger Artikel
Mädchen muss ihren Vergewaltiger heiraten
Nächster Artikel
Kanye West und Justin Bieber narren Taylor Swift

700 Passagiere mussten eine defekte Regionalbahn verlassen. (Symbolbild)

Quelle: Lukas Schulze

Düsseldorf. Rund 700 Fahrgäste haben in Düsseldorf einen defekten Regional-Express verlassen müssen. Laut Feuerwehr war der voll besetzte Zug wegen eines technischen Defekts am Donnerstagabend auf der Strecke liegen geblieben. Feuerwehrleute reichten Getränke und brachten die Menschen in einen Ersatzzug auf dem Nebengleis.

Zwei Stunden mussten die Passagiere in dem defekten Zug ausharren. Das berichtet die " Rheinische Post". In dem liegen gebliebenen Fahrzeug wurde es offenbar so warm, dass zwei Fahrgäste die Hitze nicht mehr ertragen konnten und in einem Krankenwagen direkt an den Gleisen medizinisch betreut werden mussten. "Die Hitze war teilweise unerträglich, man konnte teilweise kaum atmen", sagte ein Fahrgast der Düsseldorfer Zeitung.

Einsatz sorgt für Chaos

Der Einsatz sorgte in und um die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt für massive Störungen im Bahnverkehr. Auch eine halbe Stunde nach der Evakuierung sei es noch zu Verspätungen gekommen. Der Zug sei an einer sehr ungünstigen Stelle liegen geblieben. An dem Knotenpunkt verliefen viele Gleise von S-Bahnen und anderen Zügen, die während des Einsatzes gesperrt werden mussten, hieß es von der Deutschen Bahn.

dpa/RND/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.