Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
71 Tonnen Tabak in Australien beschlagnahmt

Florierender Schwarzmarkt 71 Tonnen Tabak in Australien beschlagnahmt

Bei einem Preis von mehr als 12 Euro pro Packung scheint sich der Schwarzhandel mit Tabak zu lohnen. Das dachten sich offenbar auch australische Schmuggler: Der Zoll beschlagnahmte Ware im Wert von 26 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Kifft Miley Cyrus zu viel?
Nächster Artikel
In Thailand sind die Krokodile los

Der Zoll in Australien hat eine große Menge geschmuggelten Tabak aus dem Verkehr gezogen.

Quelle: Robert Schlesinger

Sydney. In drei Schiffen wurden insgesamt 71 Tonnen Tabakblätter beschlagnahmt. Das ist die größte je vom australischen Zoll auf einmal sichergestellte Menge, wie die Behörde am Freitag mitteilte. Die Ware aus Indonesien habe einen Schwarzmarktwert von rund 40 Millionen australischen Dollar (26 Millionen Euro).

Dahinter steckten Verbrechersyndikate, sagte Einwanderungsminister Peter Dutton. Erst einen Tag zuvor waren 5,9 Millionen geschmuggelte Zigaretten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten in Melbourne entdeckt worden. Australiens Tabakpreise gehören zu den höchsten der Welt. Eine Packung kostet im Schnitt mehr als zwölf Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.