Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
80-Jährige fährt durch Parkhaus-Mauer

Kurioser Unfall 80-Jährige fährt durch Parkhaus-Mauer

Sie wollte ausparken - doch dann ging alles schief: Eine 80-jährige Autofahrerin ist mit ihrem Pkw durch die Außenmauer eines Parkhauses gefahren. Sie landete mit der Front drei Meter tiefer auf einem geparkten Auto – und blieb unverletzt.

Voriger Artikel
Afghanin in Asylunterkunft getötet
Nächster Artikel
Touristen fliehen vor Waldbrand in Spanien

Die 80-Jährige überstand den Unfall nicht nur unverletzt - sie kletterte danach auch eigenständig die Rettungsleiter herunter.

Quelle: ews-Report-NRW/Daniel Knopp dpa

Bottrop/Recklinghausen. Zwei beschädigte Autos, eine durchbrochene Wand und keine Verletzte – das ist die Bilanz eines kuriosen Unfalls, der sich am späten Montag Nachmittag in einem Parkhaus in Bottrop ereignete. Im Mittelpunkt: Eine 80-jährige Autofahrerin.

Beim Rangieren mit ihrem Auto hatte sie die Außenwand des Parkhauses in der Ruhrgebietsstadt durchbrochen.

Ehemann stand noch neben dem Auto

Ihr Auto landete mit der Front drei Meter tiefer auf einem anderen geparkten Auto, wie die Polizei in Recklinghausen berichtete. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt: Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 25.000 Euro.

Die alte Dame erwies sich jedoch als robust: Unversehrt kletterte sie über eine von der Feuerwehr bereitgestellte Leiter hinab. Auch ihrem 85-jährigen Ehemann passierte nichts: Er war noch gar nicht eingestiegen. Ob er beim Rangieren helfen wollte, ist nicht bekannt.

dpa/RND/zys

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.