Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Neunjährige meldet Demonstration an

"Lieber Herr Polizeipräsident..." Neunjährige meldet Demonstration an

Da fängt die politische Partizipation schon früh an: Die neunjährige Merle aus Dortmund hat sich mit einem süßen Anschreiben bei der Polizei gemeldet. Für den Sonntag wollte sie eine Demonstration in einem Kleingarten anmelden und Spenden für den Tierschutz sammeln.

Voriger Artikel
20 000 Menschen demonstrieren für Rechte von Flüchtlingen
Nächster Artikel
29 Verletzte bei Explosion in New York

Demo im Kleingarten: Verfasserin Merle setzt sich für den Tierschutz ein.

Quelle: Polizei Dortmund

Dortmund. Anmeldungen für Demonstrationen zu bearbeiten, gehört zur Standardarbeit der Behörden. Der Brief der neunjährigen Merle aus Dortmund dürfte jedoch für Verzückung gesorgt haben. Das Mädchen wollte eine Demonstration anmelden - in einem Kleingarten. In Kinderschrift hat sie ihr Anliegen an den Polizeipräsidenten adressiert: "Lieber Herr Polizeipräsident, ich wollte mit Kindern aus meiner Schule eine Demo veranstalten" - so beginnt Merles Brief.

Unterzeichnet wurde der Brief auch von ihren Klassenkameraden: Neben Merle haben unter anderem auch Talca, Can, Lucas und Heja unterzeichnet. Da die "Demonstration", bei der am Sonntag Spenden für den WWF gesammelt werden sollen, auf einem privaten Grundstück stattfinden soll, muss sie nicht angemeldet werden. Aber das muss man als Neunjährige ja noch nicht unbedingt wissen.

man

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Sprengstoffanschlag vor Moschee in Dresden

Vor einer Moschee und einem internationalen Kongressgebäude in Dresden sind zwei Sprengstoffanschläge verübt worden.