Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Acht Tote bei Brand in Pariser Wohnhaus
Nachrichten Panorama Acht Tote bei Brand in Pariser Wohnhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 02.09.2015
Bei einem Brand in einem pariser Wohnhaus sind acht Menschen ums Leben gekommen. Quelle: Kenzo Tribouillard
Anzeige
Paris

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Paris sind am Mittwochmorgen mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Das Feuer brach aus noch unbekannter Ursache in dem Gebäude im 18. Arrondissement der französischen Hauptstadt nahe dem Bahnhof Gare du Nord aus.

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Paris sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Zwei Menschen starben beim Versuch, sich durch Sprünge aus Fenstern vor dem Feuer zu retten.

Im französischen Fernsehen waren hohe Flammen in oberen Stockwerken zu sehen. Zwei Menschen starben beim Versuch, sich durch Sprünge aus Fenstern vor dem Feuer zu retten, wie „Le Parisien“ berichtet. Unter den Opfern sind auch zwei Kinder.

Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve und die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo informierten sich am Ort des Brandes. Cazeneuve sprach von vier weiteren Verletzten durch das Feuer.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Cindy Crawford über Photoshop-Leak - "Vielleicht habe ich ein falsches Körperbild"

Im Februar hat eine Journalistin ein unretouchiertes Foto von Cindy Crawford ins Netz gestellt. Darauf zu sehen: Schlaffe Haut und Dehnungsstreifen. Monatelang hat das Supermodel zu dem Fall geschwiegen. Nun spricht Crawford erstmals über das Bild – und reflektiert ihr Körpergefühl.

02.09.2015

Ein Unbekannter hat in einem Döner-Imbiss in Essen den Profiboxer Manuel Charr angeschossen. Der 30-Jährige musste mit Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, der Täter befindet sich auf der Flucht.

02.09.2015

Feiert ein Nachbar eine feuchtfröhliche Party, die einem den Schlaf raubt, kann man die Polizei rufen. Nicht so in Dortmund: Dort fand die Feier nämlich im Polizeipräsidium statt. Nun hat die Polizei den Anwohnern Blumen vorbeigebracht.

02.09.2015
Anzeige