Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nagetier stoppt Flug von Mali nach Paris

Blinder Passagier Nagetier stoppt Flug von Mali nach Paris

Ein kleiner blinder Passagier hat den Flug einer Air-France-Maschine von Bamako nach Paris gestoppt. Wie die Fluggesellschaft am Sonntag mitteilte, wurde das Tier vor dem Abflug in dem Flugzeug entdeckt. Das Tier konnte so lange nicht entfernt werden, dass die Verbindung am Ende ausfallen musste. 

Voriger Artikel
Das ist der Weltmeister der kuriosen Rekorde
Nächster Artikel
MTV Video Music Awards: Die besten Outfits

Kleiner blinder Passagier mit großen Folgen.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Bamako/Paris. Ein Nagetier hat den Start einer Air-France-Maschine von Bamako nach Paris verhindert. Die Entfernung des Nagetieres an Bord der Passagiermaschine habe mehrere Stunden gedauert, teilte die französische Fluggesellschaft am Sonntag der französischen Nachrichtenagentur AFP mit. Medienberichten zufolge soll es sich um eine Maus gehandelt haben. Durch die Verspätung fiel der Flug nach Paris in der Nacht von Freitag auf Samstag aus. Er musste um 48 Stunden auf Sonntagabend verschoben werden.

Die Passagiere wurden in mehreren Hotels der malischen Hauptstadt untergebracht. Bei dem Tier habe es sich höchstwahrscheinlich um eine Maus gehandelt, hieß es. Nagetiere können Kabel beschädigen und somit die Flugsicherheit gefährden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.