Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Aldi und Lidl bieten wieder Billig-Küchenmaschine an
Nachrichten Panorama Aldi und Lidl bieten wieder Billig-Küchenmaschine an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 08.07.2016
Der Original-Thermomix gehört zu den bekanntesten Küchengeräten überhaupt – kostet aber mehr als 1000 Euro. Quelle: Körner
Anzeige
Hannover

Die Discounter Aldi-Süd und Lidl wollen ihr Stück vom Kuchen des Thermomix-Trends abhaben – und buhlen mit einer Billig-Version um die Kunden. Während die Original-Küchenmaschine von Vorwerk rund 1100 Euro kostet, preisen die Billigheimer ihre Küchen-Allzweckwaffe für knapp unter 200 Euro an. Wie das Original können die Maschinen wiegen, mixen, zerkleinern, rühren und kochen. Beim ersten Verkauf der Geräte Mitte Oktober waren die Geräte ruck zuck ausverkauft. An einigen Standorten kam es gar zu tumultartigen Szenen: Kunden wollten anderen Kunden eines der letzten verfügbaren Geräte noch im Markt entreißen. Die Polizei musste anrücken und die Streits schlichten.

Zur Galerie
Backen kann der Thermomix nicht, die Brötchen müssen in den Ofen.

Kommt es in dieser Woche wieder soweit? Am Donnerstag wollen Lidl und Aldi-Süd einen zweiten Anlauf starten und ihre Geräte in die Regale stellen. Zuerst berichtete Stern online über die Pläne. Während Aldi wie gewohnt keinen hippen Namen für die Multi-Maschine ersonnen hat (das Gerät nennt sich schlicht "Küchenmaschine mit Kochfunktion"), wirft Lidl seine Nachbildung unter dem Namen "Monsieur Cuisine" ins Rennen. Dass beide Unternehmen zeitgleich ihren neuen Vorstoß in den Bereich der High-End-Häcksler wagen, ist einmal mehr Zeichen für den aggressiven Machtkampf, den sich die beiden führenden Discounter Deutschlands schon seit langem liefern. 

Nicht bloß ein Küchengerät: Der Thermomix beflügelt Vorwerk 

Der Thermomix ist bloß ein Küchengerät - aber eines, das Begeisterungsstürme entfacht und der Firma Vorwerk Rekordumsätze beschert. Warum eigentlich? Ein ausführlicher Report – inklusive Besuch einer Verkaufs-Show am heimischen Herd.

mic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Vorwürfe gegen Schnellrestaurant - Hat Vapiano in Hannover Gammel-Pasta serviert?

Die Pizza- und Pastakette Vapiano soll in einigen Filialen Gemüse und Fleisch umetikettiert haben, um das selbst gesetzte Mindesthaltbarkeitsdatum zu verlängern – auch in Hannover. Dadurch seien einem Medienbericht zufolge Lebensmittel serviert worden, die merkwürdig rochen und nicht mehr appetitlich gewesen seien.

01.11.2015

Zwei Wochen nach der Messerattacke befindet sich die neue Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (58) in der Rehabilitation. Reker habe die Uniklinik bereits vor einigen Tagen verlassen, sagte der Kölner CDU-Vorsitzende Bernd Petelkau am Sonnabend.

31.10.2015

In einer Gebirgsregion auf der ägyptischen Halbinsel Sinai ist ein russischer Ferienflieger mit 224 Menschen an Bord abgestürzt. Alle Passagiere sterben, die Unglücksursache ist noch unbekannt. Daraufhin gibt die Lufthansa bekannt, die Halbinsel aus Sicherheitsgründen erst einmal zu umfliegen.

02.11.2015
Anzeige