Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Thailänder müssen zur Strafe in Leichenhalle

Alkohol am Steuer Thailänder müssen zur Strafe in Leichenhalle

Mit einer recht unorthodoxen Bestrafung für betrunkene Autofahrer wollen thailändische Behörden die Verkehrsunfallzahlen senken.

Voriger Artikel
Sagt Wladimir Klitschko nun doch endlich "Ja"?
Nächster Artikel
Geiselnehmer gibt nach drei Stunden auf

Alkohol am Steuer: In Thailand kommt es während des Neujahrsfestes verstärkt zu Verkehrsunfällen.

Quelle: EPA/STR THAILAND OUT

Bangkok. Wer in Thailand betrunken am Steuer oder auf dem Moped erwischt wird, muss künftig 48 Stunden Bußdienst in einer Leichenhalle leisten. Die Behörden wollten den Leuten damit drastisch vor Augen führen, wie gefährlich Fahren unter Alkoholeinfluss ist, berichteten Medien am Donnerstag.

Thailand feiert gerade das Neujahrsfest. In den ersten beiden Tagen kamen nach Angaben der Behörde für Straßensicherheit bei 907 Auto- und Mopedunfällen 116 Menschen ums Leben. Vor einem Jahr waren es im gleichen Zeitraum 59 Tote. 81 Prozent der Unfälle seien auf Alkohol oder zu schnelles Fahren zurückzuführen, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.