Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Breiviks Einzelhaft ist "unmenschlich"
Nachrichten Panorama Breiviks Einzelhaft ist "unmenschlich"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 20.04.2016
Anders Behring Breivik im Gerichtssaal in Oslo. Quelle: Lise Aserud /dpa
Anzeige
Oslo

"Die Haftbedingungen von Anders Behring Breivik stellten eine Verletzung der Menschenrechtskonvention, Artikel 3, dar", teilte das Gericht am Mittwoch mit. Wegen seiner Isolationshaft hatte Breivik gegen den norwegischen Staat geklagt. "Entscheidende Faktoren waren die Länge der Isolation, eine mangelhafte Begründung, begrenzte Klagemöglichkeiten und zu wenige ausgleichende Maßnahmen", hieß es im Urteil.

In Bezug auf Artikel 8 der Konvention habe sich der Staat dagegen nichts zu schulden kommen lassen. Breivik hatte es im Prozess unter anderem als unmenschlich bezeichnet, dass er kaum Kontakt zur Außenwelt habe. Der Norweger hatte im Juli 2011 bei Anschlägen in Oslo und auf der Insel Utøya 77 Menschen getötet. Dafür hatte ihn ein Gericht zu 21 Jahren Gefängnis verurteilt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Au, das tat weh: Alles andere als ein Ohrenschmaus war die Interpretation der französischen Nationalhymne beim Staatsbesuch von Frankreichs Präsident Hollande in Ägypten.

20.04.2016
Panorama Nach Vorwürfen der Presse - Von wegen faul: Prinz William wehrt sich

Sie seien faul und arbeitsscheu, mussten sich Prinz William und Kate vorwerfen lassen. Jetzt wehrt sich der Enkelsohn von Queen Elizabeth II.

20.04.2016

Wollten Sie immer schon mal Ihre eigene Verbrennung erleben? Dann auf nach Shanghai: Ein Chinese macht's möglich – per Krematoriumssimulator.

20.04.2016
Anzeige