Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Angebissene Mettwurst überführt Einbrecher
Nachrichten Panorama Angebissene Mettwurst überführt Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 22.12.2015
Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Ansbach

Der 33-Jährige war im Februar in einen Supermarkt im mittelfränkischen Ansbach eingebrochen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein Lieferant hatte damals am frühen Morgen bemerkt, dass eine Tür aufgehebelt worden war. Daraufhin umstellten Polizisten das Gebäude, doch die Täter waren bereits geflüchtet. Es war ihnen nicht gelungen, den Tresor zu öffnen.

Stattdessen nahmen sie Zigaretten im Wert von 300 Euro mit und richteten einen Sachschaden an. Die Kripo sicherte daraufhin Spuren. Auf einer angebissenen Mettwurst fand sich DNA-Material, das nun dem 33-Jährigen zugeordnet werden konnte – er sitzt derzeit wegen eines anderen Delikts in Untersuchungshaft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Mainz ist am Dienstag Gas aus einem LKW entwichen. Weiße Wolken krochen über den Boden der angrenzenden Straßen. Den Anwohnern bot sich ein gespenstisches Bild.

22.12.2015

Damit der rothaarige Prinz Harry den Thron besteigen kann, wollte ein 37-jähriger Brite mit Gift und Bomben Prinz Charles und Prinz William aus dem Weg räumen. Dafür muss der Mann nun ins Gefängnis – für eine nicht absehbare Zeit.

22.12.2015

Fast überall in Deutschland feiern die Menschen in diesem Jahr grüne Weihnachten. Selbst auf der Zugspitze ist es so warm, dass der Schnee schmilzt. Der Deutsche Alpenverein erklärt, wo Wintersportler trotzdem Skifahren können.

22.12.2015
Anzeige