Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
"Ich wollte nie eine Mutter sein"

Angelina Jolie wollte keine Kinder "Ich wollte nie eine Mutter sein"

Schauspielerin Angelina Jolie konnte sich lange nicht vorstellen, Mutter zu werden. Doch eine Reise veränderte die Sicht der "Lara Croft"-Darstellerin. Heute hat die 40-Jährige sechs Kinder.

Voriger Artikel
Delfin-Baby stirbt wegen Selfiewahn
Nächster Artikel
Mädchen klettert auf Zug und stirbt

Angelina Jolie wollte nie Mutter werden. Heute hat die 40-Jährige sechs Kinder.

Quelle: Dan Himbrechts

Los Angeles. "Ich wollte nie eine Mutter sein." Heute hat sie sechs Kinder, doch es bedurfte erst einer Reise nach Kambodscha vor 16 Jahren, um Angelina Jolies Einstellung zu Kindern völlig zu verändern. Während der Dreharbeiten zu "Lara Croft: Tomb Raider" erlebte sie hautnah, wie Kinder dort wegen Armut, Unterdrückung und Landminen leiden mussten: "Mein Trip hat mir deutlich gemacht, wie wenig ich weiß. Ich habe beschlossen, zu lernen."

Bei ihrer nächsten Reise in das südasiatische Land hatte Jolie eine Eingebung: "Für mich war plötzlich klar, dass es einen kleinen Jungen in diesem Land gibt, dessen Mutter ich werden wollte. Bis dahin wollte ich niemals ein Baby haben, schwanger werden." Ein Jahr später adoptierte sie ihren ältesten Sohn Maddox.

Der heute 14-jährige Junge hat inzwischen fünf Geschwister: Drei Jahre nach der Adoption von Maddox nahm Jolie ein weiteres Kind bei sich auf: ein knapp sechs Monate altes Mädchen mit dem Namen Zahara Marley. Ein halbes Jahr später verkündete die Schauspielerin ihre erste Schwangerschaft. Die erste leibliche Tochter von Jolie und ihrem Lebensgefährten Brad Pitt, Shiloh, kam im Mai 2006 in Namibia zur Welt. Kurz darauf adoptierte das Paar den vietnamesischen Jungen Pax Thien. 2008 wurden die Zwillinge Knox Léon und Vivienne Marcheline Jolie-Pitt geboren.

sind/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Anzeige
Frau und zwei Kinder mit Beil getötet