Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
So fährt man nicht in einen Kreisel

Auto-Stunt So fährt man nicht in einen Kreisel

Die Bilder aus den Überwachungskamera in der rumänischen Kreisstadt Braila erinnern an Filmszenen aus der achtziger-Jahre-Serie "Ein Colt für alle Fälle": Ein Autofahrer fährt in einen Kreisel, allerdings geradeaus. Das Auto wird über die Betonbegrenzung in die Luft geschleudert.

Voriger Artikel
Massenschlägerei unter Flüchtlingen
Nächster Artikel
Tornado tobt über Minden

Erinnert an einen Stunt von Colt Seavers: Der Flug eines rumänischen Autofahrers mit seinem Wagen.

Quelle: Telegraph

Braila. Colt Seavers, Hauptdarsteller aus der Fernsehserie, hätte ein kurzes Nicken der Bewunderung für den Stunt übrig gehabt: Das Auto flog über die Betonbegrenzung und landete viele Meter weiter in einer Pfütze – ohne sich zu überschlagen. Allerdings dürfte der Wagen dies nicht ohne Blessuren überstanden haben.

Laut der englischen Zeitung "TheTelegraph", die das Video ins Netz gestellt hat, seit der 22-jährige Fahrer wohl am Steuer eingeschlafen. Er überstand den unfreiwilligen Stunt unverletzt. Ihm droht allerdings der Verlust des Führerscheins, weil er den Kreisel beschädigt hat.

sbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.