Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Eichhörnchen bekommen Platzverweis von Polizei

Skurriler Notruf Eichhörnchen bekommen Platzverweis von Polizei

Zwei Eichhörnchen, zwei Autofahrer und ein Platzverweis – das ist die Bilanz eines skurrilen Polizeieinsatzes im nordrhein-westfälischen Pulheim. Die Nagetiere hatten sich unter zwei Autos versteckt.

Voriger Artikel
"Ich halte die Zügel gern in der Hand"
Nächster Artikel
Lubitz-Traueranzeige löst heftige Kritik aus

Wegen zwei Eichhörnchen haben zwei Autofahrer im nordrhein-westfälischen Pulheim den Notruf gewählt und die Polizei zur Hilfe geholt.

Quelle: Polizei Rhein-Erft-Kreis/dpa

Pulheim. Wegen zwei Eichhörnchen haben zwei Autofahrer im nordrhein-westfälischen Pulheim den Notruf gewählt und die Polizei zur Hilfe geholt. Die Nagetiere waren unter zwei Autos geflitzt und mochten ihr Versteck partout nicht verlassen, sodass die Wagenbesitzer nicht weiterfahren wollten. Laut einer Mitteilung der Polizei sprachen zwei herbeigeeilte Beamte den Eichhörnchen am Sonntagnachmittag "einen Platzverweis" aus. Und tatsächlich: Die beiden Nager machten sich aus dem Staub - den Angaben nach "beeindruckt" von der Uniform der Polizisten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.