Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Backstreet Boy Nick Carter hinter Gittern

Streit in Bar Backstreet Boy Nick Carter hinter Gittern

Nick Carter hat wieder Ärger mit der Polizei: In einer Bar artete ein Streit aus. Am Ende wurde der ehemalige Sänger der "Backstreet Boys" festgenommen. Der Sänger fügt sich damit in eine Reihe prominenter Festnahmen.

Voriger Artikel
500 Polizisten sichern ein Haus
Nächster Artikel
Auto macht sich selbstständig

Das Lächeln dürfte ihm vergangen sein: Backstreet Boy Nick Carter wurde wegen eines Streits in einer Bar festgenommen.

Quelle: dpa

Florida. Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter (35) ist nach Polizeiangaben am Mittwoch in Florida festgenommen worden. Demnach soll er eine andere Person gegen ihren Willen berührt oder geschlagen haben. Beamte hätten den Musiker vor einer Bar in Key West festgenommen, berichteten US-Medien.

Nach Informationen von "People.com" ist unklar, ob Carter bereits wieder auf freiem Fuß ist. Eine Stellungnahme seines Sprechers war auf dpa-Anfrage zunächst nicht zu erhalten.

Nick Carter ist aber längst nicht der einzige Promi, der mit seiner Festnahme Schlagzeilen macht:

Es scheint als gehöre bei manchem Promi ein Foto von der Polizeidienststelle genauso ins Album wie vom roten Teppich. Und manche werden sogar zu richigen Sammlern.

Zur Bildergalerie

dpa/mat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.