Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Badegast findet Splitterhandgranate im Badesee
Nachrichten Panorama Badegast findet Splitterhandgranate im Badesee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 26.07.2018
Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“ an einem Einsatzort. Quelle: dpa
Anzeige
Bremerhaven

Ein Badegast hat in einem See bei Bremerhaven eine scharfe Splitterhandgranate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der 29 Jahre alte Mann stand am Mittwochnachmittag knietief in der Wulsdorfer Baggerkuhle im klaren Wasser, als er einen stark verrosteten Gegenstand auf dem Grund sah, wie die Polizei am Donnerstag in einer Pressemitteilung mit dem Titel „Bombenstimmung am See“ mitteilte.

Nachdem der Mann den Fund neugierig begutachtet hatte und zu dem Schluss kam, dass es sich um eine Handgranate handelt, legte er den Sprengsatz vorsichtig am Ufer ab und verständigte die Polizei. Die sperrte den Gefahrenbereich ab und transportierte die Granate, ein amerikanisches Modell, in einem Spezialbehälter ab.

Sprengstoff-Experten warnen vor scharfem Kampfmittel

Die Sprengstoff-Experten warnten, dass Kampfmittel aus dem Zweiten Weltkrieg immer noch scharf und sehr gefährlich sein können. Wer eine derartige Waffe oder Granate finde, solle sie keinesfalls bewegen und umgehend die Polizei verständigen.

Von RND/dpa

Anzeige