Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Bahn-Schaffner kontert Attacke mit Judo-Wurf
Nachrichten Panorama Bahn-Schaffner kontert Attacke mit Judo-Wurf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 25.08.2016
Ein Mitarbeiter der Bahn bei der Fahrkartenkontrolle (Symbolfoto) Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Ulm

In einem Nachtzug ist in Ulm ein Streit zwischen einem Fahrgast und einem Schaffner eskaliert. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, waren die beiden kurz nach Mitternacht aneinandergeraten. Zeugen hätten gesehen, wie der Fahrgast nach dem Schaffner trat und mit einem Aktenkoffer nach ihm schlug.

Der 43-jährige Schaffner brachte den 15 Jahre älteren Angreifer daraufhin mit einem Judo-Wurf zu Boden. Gegen beide werde nun wegen Körperverletzung ermittelt. Verletzt wurde niemand. Worum es in dem Streit ging, ist nicht bekannt.

Nur geringfügige Folgen hatte die Judo-Einlage für die anderen Reisenden: Der Zug Richtung Hamburg-Altona verspätete sich wegen des Vorfalls um fünf Minuten.

dpa/RND/zys

Panorama Schadenersatzklage gegen Ghostwriter - Helmut Kohl muss bis Dezember warten

Es geht um fünf Millionen Euro: Der Rechtsstreit zwischen Altkanzler Helmut Kohl und seinem Ghostwriter Heribert Schwan zieht sich noch länger hin. Eine Entscheidung über die millionenschwere Schadenersatzklage von Kohl wird frühestens im Dezember fallen.

25.08.2016

Zigaretten haben als Währung in US-Gefängnissen ausgedient. Instantnudeln sind das inzwischen wertvollere Zahlungsmittel auf dem Schwarzmarkt. Der Grund dafür ist das schlechte Essen.

25.08.2016

Es sollte ein Traumurlaub werden nach all der Arbeit für ihr neues Album ("Glory" erscheint am Freitag). Doch die Auszeit auf Hawaii wurde für Pop-Star Britney Spears zum Albtraum: Die 34-Jährige wäre fast ertrunken, konnte sich nur mit letzter Kraft an den Strand retten.

25.08.2016
Anzeige