Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Polizei sucht dreisten U-Bahn-Randalierer
Nachrichten Panorama Polizei sucht dreisten U-Bahn-Randalierer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 26.02.2016
Ein junger Mann randalierte im vergangenen Sommer in einer Berliner U-Bahn: Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach ihm. Quelle: Polizei Berlin
Anzeige
Berlin

Die Berliner Polizei veröffentlichte am Freitag Bilder von der Randale im vergangenen Sommer. Die Fotos stammen von einer Überwachungskamera in der U-Bahn. Sie zeigen den jungen Mann beim dreisten Herumturnen an den Haltestangen im Waggon. Die Polizei fahndet nach ihm und bittet die Bevölkerung um Hinweise, wie sie in einer Mitteilung schrieb: "Wer kennt den abgebildeten Mann?"

Der Gesuchte ist zwischen 16 und 20 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß. Videoaufzeichnungen der BVG (Berliner Verkehrsbetriebe) ergaben, dass er am 14. Juli 2015 am helllichten Tag – gegen 12.00 Uhr mittags – in einem Zug der Linie U3 unterwegs war. Dabei wurde er von vier anderen jungen Männern oder Jugendlichen und einer jungen Frau begleitet. Sie sind auf den veröffentlichten Bildern nicht zu sehen.

dpa/wer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das war ein ungewöhlicher Einsatz für die Feuerwehr. Die Kameraden mussten am Freitag drei Wasserbüffel wieder einfangen. Die Tiere hatten einen Spaziergang durch die sächsische Kleinstadt Bad Düben unternommen.

26.02.2016

Ein gut 100 Meter langes Schiff liegt quer vor einer Brücke mitten in Lohr am Main. Was spektakulär aussieht, stellt die Rettungskräfte vor große Schwierigkeiten. Vor Problemen dürfte auch der Kapitän stehen: Er war zum Zeitpunkt des Unfall betrunken.

26.02.2016

Erneut schießt in den USA ein Mann wahllos um sich und tötet Menschen. Am Donnerstag (Ortszeit) war es ein 38-Jähriger im US-Bundesstaat Kansas. Er soll als Maler gearbeitet und drei seiner Kollegen erschossen haben. 14 weitere Personen wurden verletzt.

26.02.2016
Anzeige