Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Bibliothek erhält Buch nach 122 Jahren zurück
Nachrichten Panorama Bibliothek erhält Buch nach 122 Jahren zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 22.06.2011
Ein Buch ist nach 122 Jahren in einer australischen Bibliothek abgegeben worden. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Sydney

Nach über 122 Jahren hat die Bibliothek Camden im australischen Sydney jetzt ein verliehenes Buch zurückerhalten. Die wertvolle Erstausgabe von Charles Darwin über fleischfressende Pflanzen, die noch den Ausgabestempel vom 30. Januar 1889 trug, war über mehrere „Besitzer“ - alles Veterinäre - als Geschenk an die Universität Sydney gelangt. Erst dort wurde der Stempel der Bibliothek erkannt.

Bibliotheks-Leiterin Kathryn Baget-Juleff war nach Berichten der örtlichen Presse vom Mittwoch so begeistert von der Rückkehr des Buches, dass sie auf die fälligen Gebühren verzichtete. Mit den Jahren hätten sich insgesamt 35.000 australische Dollar (rund 25.800 Euro) angesammelt. „Ich habe schon von Büchern gehört, die nach 50 Jahre zurückgegeben wurden, aber noch nie von Büchern, die 100 Jahre verschwunden waren“, sagte sie.

jhe/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bahnreisende mit dem Ziel Wolfsburg hatten am Dienstag ein schweres Los: Wegen eines Polizeieinsatzes hatte ein ICE im Ruhrgebiet bereits mehrere Stunden Verspätung. Zu allem Überfluss verpasste der Fahrer später den Stopp in Wolfsburg – und ließ die Reisenden erst im 200 Kilometer entferneten Berlin aussteigen.

22.06.2011

Zeugen riefen zwar die Polizei, holten die alte Dame jedoch nicht von der Straße: Eine orientierungslose 79-jährige Frau war mit ihrem Rollator auf einer Landesstraße in Gifhorn unterwegs.

21.06.2011

Drei Brummifahrer verhindern Unfall auf der A2 bei Braunschweig: Sie schirmten mit ihren Fahrzeugen einen 75-Jährigen ab, der in Schlangenlinien auf der Autobahn unterwegs war.

21.06.2011
Anzeige