Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Boston-Attentäter entschuldigt sich erstmals

Nach dem Todesurteil Boston-Attentäter entschuldigt sich erstmals

Der Attentäter vom Bostoner Marathonlauf, Dschochar Zarnajew, hat sich in seiner ersten öffentlichen Wortmeldung bei den Opfern entschuldigt. Zuvor war der 21-Jährige von einer Jury zum Tode verurteilt worden.

Voriger Artikel
Norweger finden deutsches Kriegsschiff
Nächster Artikel
Eine Königin für Europa

Der Boston-Attentäter Dschochar Zarnajew hat sich bei den Familien der Opfer entschuldigt.

Quelle: dpa

Boston. "Ich möchte mich jetzt bei den Opfern und bei den Überlebenden entschuldigen", sagte Zarnajew bei der offiziellen Verkündung seines Strafmaßes am Mittwoch. Eine Jury am Bundesgericht von B oston hatte den 21-Jährigen im vergangenen Monat wegen des Anschlags vom April 2013 mit drei Toten zum Tode verurteilt.

afp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.