Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Pitt und Jolie adoptieren syrisches Waisenkind
Nachrichten Panorama Pitt und Jolie adoptieren syrisches Waisenkind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 22.09.2015
Sechs Kinder – drei eigene, drei adoptierte – haben Brad Pitt und Angelina Jolie bereits. Quelle: EPA/KIMIMASA MAYAMA
Anzeige
Los Angeles

Flüchtlingshilfe à la "Brangelina": Angelina Jolie und Brad Pitt wollen ihre Kinderschar auf sieben erweitern und ein Waisenkind aus Syrien adoptieren. Ein Bekannter verriet "Radaronline", dass das Promipaar bereits einen Adoptionsantrag gestellt hat: "Leider geht es alles nicht so schnell, die Bürokratie stellt ihnen viele Hürden in den Weg. Es könnte noch fünf Monate dauern, bis das Kind bei ihnen in Amerika ist."

Jolie war im letzten Jahr als Botschafterin im Auftrag der Vereinten Nationen nach Syrien und in Flüchtlingslager in Nachbarstaaten gereist und hatte dort das Elend von verwaisten Kriegskindern hautnah erlebt. Nach ihrer Rückkehr habe sie Ehemann Brad informiert, dass sie unbedingt helfen will.

Der Bekannte: "Sie hätte am liebsten drei Geschwister auf einmal adoptiert, die sie vor Ort kennen gelernt hatte. Sie hatten ihre Eltern verloren. Doch Brad hat sein Veto eingelegt, weil drei Extrakinder auf einmal einfach zu viel sind. Sie haben sich dann auf ein Kind geeinigt."

Dierk Sindermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Hexenjagd in Südafrika - Tödlicher Aberglaube

HIV, Unfälle, Scheidungen – in Südafrika werden Hexen für Unglücke verantwortlich gemacht. Tausende Menschen werden deswegen jedes Jahr verprügelt, verbannt, und getötet.

22.09.2015

Weltrekord bei Weinauktion in Trier: Ein Riesling 2003er vom Weingut Egon Müller-Scharzhof aus Wiltingen kam für 12.000 Euro unter den Hammer. Pro Flasche. Das ist der höchste Preis, der jemals für einen neuen Wein bezahlt wurde.

22.09.2015

US-Comedystar Bill Cosby schien wegen erhobener Vergewaltigungsvorwürfe noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen zu sein. Doch nun wendet sich möglicherweise das Blatt. Eine Oberstaatsanwältin aus Pennsylvania bereitet eine Anklage gegen Cosby vor – zu einem nicht verjährten Fall.

21.09.2015
Anzeige