Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Schüsse auf Polizei bei Anti-Terror-Einsatz
Nachrichten Panorama Schüsse auf Polizei bei Anti-Terror-Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 15.03.2016
Im Brüsseler Stadtteil Forest fielen die Schüsse auf einen Polizisten. Hier sichern Beamte den Tatort ab. Quelle: EPA/LAURENT DUBRULE
Anzeige
Brüssel

Bei Ermittlungen zu den Anschlägen von Paris sind belgische Polizisten in Brüssel von Unbekannten beschossen worden. Bei einer Durchsuchung im Stadtteil Forest am Dienstag seien Schüsse auf die Beamten abgefeuert worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Laut der Zeitung "La Dernière Heure" ergriffen zwei Verdächtige die Flucht. Die Waffen der mutmaßlichen Schützen wurden im Keller eines Hauses sichergestellt.

Islamisten hatten bei einer Reihe koordinierter Attacken am 13. November in und bei Paris insgesamt 130 Menschen getötet. Zu der schwersten Anschlagsserie in der Geschichte Frankreichs bekannte sich die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS). Einige der Attentäter lebten vor den Anschlägen im Brüsseler Brennpunktviertel Molenbeek und waren den Sicherheitsbehörden bekannt. Nach den Attentaten wurde Kritik an der Arbeit der belgischen Ermittler laut.

afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Streit unter Nachbarn ist in Schleswig-Holstein in eine halsbrecherische Autofahrt auf der A7 ausgeartet. Hauptdarsteller: Eine Rentnerin, die sich bedroht fühlte, und ein muskelbepackter 28-Jähriger, der offenbar zu viele Actionfilme gesehen hat.

15.03.2016

Sie ist für viele Menschen die Ikone des Guten Samariters: Mutter Teresa kümmerte sich unermüdlich um arme Menschen. Der Vatikan wird sie dafür im September heiligsprechen.

15.03.2016
Panorama VW-Passat explodiert während Fahrt - Ein Toter nach Sprengstoffanschlag in Berlin

Am Morgen ist in Berlin ein VW Passat explodiert. Der Fahrer starb. Die Ermittler gehen von einem Mordanschlag aus. Eine erste Spur führt ins Milieu der Organisierten Kriminalität. Eventuell war der Mann selbst gar nicht das Ziel des Anschlags.

15.03.2016
Anzeige