Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Brummis fahren ungewöhnliches Rettungsmanöver auf A2
Nachrichten Panorama Brummis fahren ungewöhnliches Rettungsmanöver auf A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 21.06.2011
Quelle: dpa
Anzeige
Braunschweig

Drei Lastwagenfahrer haben am Dienstag auf der A 2 bei Braunschweig mit einem ungewöhnlichen Manöver einen Unfall verhindert: Mit ihren Brummis schirmten sie den Wagen eines 75-Jährigen ab, der nach einem Zuckerschock die Kontrolle über sein Auto verloren hatte. Die Lkw-Fahrer hatten beobachtet, wie der Pkw von einer Spur zur anderen schlingerte.

Daraufhin fuhren sie mindesten drei Kilometer langsam nebeneinander und bildeten so eine Barriere für den nachfolgenden Verkehr. Ein Brummifahrer alarmierte die Polizei, die zufällig kurz vor dem 75-Jährigen unterwegs war. Mit Blaulicht und Martinshorn schafften es die Beamten, den Rentner zum Bremsen zu bewegen, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte. „Die Lkw-Fahrer haben sich vorbildlich verhalten.“

dpa/frx

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Verteidiger des mutmaßlichen Teenager-Mörders von Bodenfelde fordert einen Bonus für dessen Geständnis. Einen konkreten Antrag zum Strafmaß stellte der Anwalt jedoch nicht.

21.06.2011

Der Oberste Gerichtshof des Iran traf am Dienstag eine eigentümliche Entscheidung: Frauen dürfen demnach ihrem Mann den Sex verweigern, wenn der Unterhalt nicht gezahlt wird.

21.06.2011

Die Mutter sitzt in Niedersachsen und macht sich Sorgen. Der Vater soll mit den vier Kindern in Nordafrika unterwegs sein. Was dort geschieht, wirft jede Menge Fragen auf.

21.06.2011
Anzeige