Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Bund Deutscher Kriminalbeamter fordert Seniorenstrafrecht
Nachrichten Panorama Bund Deutscher Kriminalbeamter fordert Seniorenstrafrecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 03.02.2013
Der Bund Deutscher Kriminalbeamter fordert mildere Strafen für Senioren. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hamburg

„Kriminalität von älteren Menschen wird kontinuierlich zunehmen und deutliche Auswirkungen auf die Gesellschaft haben. Auf diese Entwicklung müssen wir reagieren“, sagte der BDK-Bundesvorsitzende André Schulz der „Hamburger Morgenpost am Sonntag“. Schon jetzt seien sechs Prozent der Tatverdächtigen älter als 60 Jahre - Tendenz steigend. Bei den Straftaten handele es sich meist um Ladendiebstähle oder Delikte im Onlinehandel. Schulz vermutet Altersarmut als Hintergrund: „Diese besonderen Bedingungen, die Senioren zu Tätern werden lassen, müssen im Strafrecht Beachtung finden“, meinte der Hamburger Kriminalhauptkommissar. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama „Mit freundlichen Grüßen“ - Heino macht Rock zur Volksmusik

Rock-, Pop- und Punk-Hits einmal ganz anders: Mit seinen Cover-Versionen hat Volksmusiker Heino für Aufsehen, Belustigung und auch Ärgernis gesorgt. Der Erfolg gibt ihm aber recht: Das Album ist ein Verkaufsschlager.

03.02.2013

Die tödliche Vergewaltigung hatte Indien aufgeschreckt, viele Menschen wollten die Täter möglichst schnell am Galgen sehen. Nun beginnt der Prozess gegen fünf Beschuldigte. Doch diese erklären sich für nicht schuldig.

02.02.2013

Manchmal kann ein Schauspieler auch zu gut sein: Der Darsteller eines Diebes ist bei Film-Dreharbeiten in Spanien von einem Passanten mit einem echten Verbrecher verwechselt, verfolgt und zu Boden gestoßen worden.

02.02.2013
Anzeige