Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Caitlyn Jenner droht Anklage wegen Totschlags
Nachrichten Panorama Caitlyn Jenner droht Anklage wegen Totschlags
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:39 21.08.2015
Raserei mit Folgen: Caitlyn Jenner muss sich eventuell für den Tod einer 69-Jährigen vor Gericht verantworten. Quelle: dpa
Anzeige
Los Angeles

Schock für Caitlyn Jenner: Ihr droht ein Prozess. Die Ermittlungen der Polizei nach einem Autounfall in Malibu sind nach sechs Monaten abgeschlossen, und für die Ermittler gibt es genug Anhaltspunkte, um den Fall an die Staatsanwaltschaft weiterzuleiten. Polizeisprecher Richard Curry: „Die könnte Jenner wegen Totschlags anklagen. Die Chance dazu steht bei Fünfzig zu Fünfzig”. Jenner drohten ein Jahr Haft.

Laut eines Polizeiinsiders war Jenner am 7. Februar zu schnell ueber die Pacific Coast Highway gefahren, als sie mit ihrem SUV auf ein anderes Fahrzeug auffuhr. Es folgte eine Kettenreaktion, bei der der Wagen von einer 69-jährigen Frau auf die Gegenfahrbahn gedrückt wurde und dort mit einem Hummer-SUV frontal zusammen stieß. Für die Fahrerin kam jede Hilfe zu spät.

Aber auch ohne Anklage könnte der Unfall schwere Folgen für Jenner haben: Die Familie der Getöteten und eine verletzte Talentmanagerin haben sie bereits wegen “fahrlässigen Verhaltens mit Todesfolge” vor dem Zivilgericht verklagt – und das kann in den USA teuer werden.

Dierk Sindermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor fast vier Wochen sprangen zwei junge Männer in einem Freibad in Bayern vom Zehn-Meter-Turm in den Tod. Wie die Ermittlungen der Polizei ergeben haben, hätten sie sehen können, dass kein Wasser im Becken war. Allerdings waren sie in einem Drogenrausch.

20.08.2015
Panorama Italienischer Untergrund-Boss wird beigesetzt - Beerdigung im Stile des Films "Der Pate"

Eine goldverzierte Kutsche mit schwarzen Pferden, Rosenblätter aus einem Hubschrauber: Ein italienischer Untergrund-Boss hat eine Beerdigung im Stile Hollywoods bekommen. Zum Begräbnis von Vittorio Casamonica wurde auch die Musik des Mafia-Kultfilms von "Der Pate" angestimmt.

20.08.2015
Panorama Zeichen gegen Verschwendung - Essensretter wollen Restaurant eröffnen

Ein Berliner Restaurant will künftig aus unverkäuflichen Essensresten kleine, leckere Menüs zaubern. Es soll ein Zeichen gegen die Verschwendung sein. Deshalb werden die Gäste auch kleine Portionen bekommen.

20.08.2015
Anzeige