Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Christine Nöstlinger mit 81 Jahren gestorben
Nachrichten Panorama Christine Nöstlinger mit 81 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 13.07.2018
Die Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist gestorben. Quelle: dpa
Anzeige
Wien

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. Zuerst hatte der ORF darüber berichtet. Die gebürtige Wienerin starb demnach im Alter von 81 Jahren, wie ihre Familie nach dem Begräbnis der Autorin mitteilte.

Mit Werken wie „Die feuerrote Friederike“, „Maikäfer, flieg!“ und „Gretchen Sackmeier“ wurde sie international bekannt. Im Laufe ihrer Karriere schrieb Nöstlinger über 150 Bücher. Mit ihren unangepassten, vom antiautoritären Erziehungsstil geprägten Büchern beeinflusste sie Generationen von Kindern und Jugendlichen.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Freitagvormittag ist auf der A10 zwischen Rüdersdorf und Berlin-Hellersdorf eine 85-jährige Autofahrerin bei einem Unfall ums Leben gekommen. Die Frau war aus bislang unklarer Ursache als Geisterfahrerin in falscher Fahrtrichtung unterwegs.

13.07.2018

Vor einer Woche hat sich ein aus Deutschland abgeschobener afghanischer Asylbewerber nach seiner Rückkehr erhängt. Nach Informationen des „Spiegel“ war er wohl schon in Deutschland depressiv und in ärztlicher Behandlung.

13.07.2018

Ein Beziehungsstreit dürfte der Hintergrund für das Familiendrama in Bremen sein, bei dem vor zwei Tagen drei Kinder ihre toten Eltern auffanden. Das Paar habe sich erst vor Kurzem getrennt.

13.07.2018
Anzeige