Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Eine Tochter namens „Sommerregen“

Ungewöhnlicher Name Eine Tochter namens „Sommerregen“

Bei der Namenswahl für ihr erstes Kind war Christina Aguilera noch vergleichsweise fantasielos. Für ihre neugeborene Tochter ließ sich die US-Sängerin jetzt etwas Kreatives einfallen.

Voriger Artikel
Oscar-Preisträgerin und Coldplay-Sänger?
Nächster Artikel
Filmreifer Überfall auf saudischen Prinz

Im März gab Aguilera bekannt, dass sie eine Tochter erwarte.

Quelle: Paul Buck

Los Angeles. US-Sängerin Christina Aguilera (33) hat ihrer neugeborenen Tochter den Namen „Sommerregen“ gegeben. „So stolz, unsere wunderschöne Tochter Summer Rain Rutler in der Welt zu begrüßen“, schrieb Aguilera am Montag beim Kurznachrichtendienst Twitter.
Das kleine Mädchen sei am vergangenen Samstag in Los Angeles geboren worden, meldete das Promiportal „People.com“. Vater ist der Filmproduzent Matt Rutler. Mit ihrem Ex-Ehemann Jordan Bratman hat Aguilera bereits den sechs Jahre alten Sohn Max Liron.

Ben, Anna oder Fabian? Laaaaaangweilig. Auch bei der Namensgebung ihrer Kinder setzen viele Prominente lieber auf Ausgefallenes. Man ist ja schließlich Künstler - oder so etwas ähnliches. Hier eine Auswahl der schrägsten Vornamen der Promi-Kinder.

Zur Bildergalerie

Aguilera und Rutler hatten sich im Februar verlobt. Nur wenige Tage später verriet die Sängerin („Genie in a Bottle“) ihren Fans, dass sie wieder schwanger sei. Im März gab sie dann bekannt, dass sie eine Tochter erwarte. Noch wenige Tage vor der Geburt arbeitete Aguilera hochschwanger im Studio und zeigte das bei Twitter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.