Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Der hässlichste Weihnachtspullover gewinnt
Nachrichten Panorama Der hässlichste Weihnachtspullover gewinnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 10.12.2015
Je kitschiger und protziger, desto besser - so lautet die Devise beim Mode-Gag-Trend "Ugly christmas sweater". Quelle: dpa
Anzeige
New York/London/Hannover

Im englischsprachigen Raum ist der Trend schon länger angesagt, nun schwappt der Mode-Gag zur Weihnachtszeit auch immer stärker nach Deutschland über: Der "Ugly Christmas Sweater", auf Deutsch "hässliche Weihnachtspullover".

In ist dabei, wer auf der Weihnachtsfeier oder gar speziellen Partys den hässlichsten Pullover trägt, mit den verrücktesten Weihnachts-Motiven, den größten angenähten Accessoires. Die Devise lautet: Je kitschiger und protziger, desto besser.

Zur Galerie
Ein Pulli mit kopulierenden Rentieren oder angepinkeltem Schneemann? Kein Problem: Der Ugly Christmas Sweater macht diese Motive möglich – und tragbar.

Von der einstigen ironisch gemeinten Zweitverwertung des von Oma geschenkten Pullovers, hat sich der Mode-Gag mittlerweile verselbstständigt. Marken wie Burberry oder Jil Sander haben schon vor längst hochpreisige Varianten des klassischen Weihnachts-Strickpullovers im Angebot.

Promis mit Mut zum hässlichen Pullover

Und auch in der Promi-Welt ist der "Ugly Christmas Sweater" angesagt: Justin Bieber und Taylor Swift traten etwa bereits im Pulli auf die Bühne. Auch deutsche Sport-Stars zeigen Mut zum hässlichen Pulli. Fußballer Mesut Özil ist etwa in diesem Jahr einer der Werbestars für die "Christmas Jumper"-Kollektion seines Vereins Arsenal London, wie dieses Twitter-Bild zeigt.

Özils Exemplar ist dabei nicht nur schön knallig rot, Accessoires wie der angenähte Schal und die hervorragende Karotten-Nase sorgen erst für den richtigen Kick auf der ""Ugly Christmas Sweater"-Skala.

Zwei Jahre vor Özil machte Nationalmannschaftskollege Lukas Podolski bei der Arsenal-Aktion für den guten Zweck mit – und verkaufte das schrecklick-weihnachtliche Pulli-Teil mit einem fröhlichen Lächeln.

Guten Morgen aus London! Frohe Weihnachten besonders den Arsenal-Fans!! #Poldi Good morning from #London! Merry #xmas especially to all #AFC fans!

Gepostet von Lukas Podolski am Mittwoch, 25. Dezember 2013

In Deutschland könnte der "Ugly Christmas Sweater" in diesem Jahr vermehrt für verwunderte Blicke auf Weihnachtsfeiern und Weihnachtsmärkten sorgen. Und dafür muss man nicht mal im Schrank wühlen: Hipster können sie etwa bei H&M kaufen.

"Hässliche Weihnachtspullover" sind übrigens nicht immer billig - die schönsten unter den hässlichen können um die 100 Dollar oder 100 Euro kosten.

zys/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rockmusiker Peter Maffay hat eine neue Lebensgefährtin. Sie soll fast 40 Jahre jünger und Lehrerin sein. Für sie hat er sich von seiner Frau getrennt – nach zwölf Jahren Ehe.

10.12.2015

Das Unfallrisiko auf deutschen Autobahnen ist hoch. Trotzdem steigen immer mehr Reisende auf Fernbusse um. Denn diese bieten neben günstigen Preise auch kostenloses W-Lan an. Das ist den Konkurrenten, der Deutschen Bahn, bisher noch nicht gelungen.

12.12.2015

Was in den USA längst Usus ist, gibt es künftig auch im deutschsprachigen Raum. Ab 2017 bietet der Reiseveranstalter Tui Cruises erstmal Kreuzfahrten ausschließlich für Schwule und Lesben an. Mit an Bord: Dragqueens und Chansonnier Tim Fischer.

09.12.2015
Anzeige