Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 2016 werden Kreuzfahrten noch luxuriöser
Nachrichten Panorama 2016 werden Kreuzfahrten noch luxuriöser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 01.10.2015
Gleich elf neue Kreuzfahrtschiffe werden für die kommende Saison gebaut. Quelle: dpa (Montage)
Anzeige
Berlin

Der Kreuzfahrtmarkt boomt: Elf neue Kreuzfahrtschiffe gehen 2016 an den Start, so viele wie schon lange nicht mehr. Aller Voraussicht nach bringen zwei Reedereien – Royal Caribbean und Aida Cruises – sogar zwei neue Schiffe an den Start.

An Bord haben sie einige Neuheiten – von einer Raftingstrecke über eine zehnstöckige Rutsche bis hin zum Kräutergewächshaus. Auch Fallschirmsimulatoren, Autoscooter und Roller-Skating-Bahnen sind wieder an Bord. Auf der "Harmony of the Seas" gibt sogar eine Bar, in der die Cocktails von Robotern gemixt werden.

Ein Trend aber überstrahlt alle anderen: Viele Schiffe protzen mit Luxus. So gibt es auf der "Searbrun Encore" beispielsweise genauso viele Besatzungsmitglieder wie Passagiere, damit sich die Gäste bestens betreut fühlen. Und auf der "Seven Seas Explorer" wohnen die Passagiere ausschließlich in Suiten, und selbstverständlich haben alle einen eigenen Balkon.

Luxus, Luxus, Luxus lautet der Trend der kommenden Kreuzfahrtsaison. Mehrere neue Schiffe gehen 2016 an den Start, und die Anbieter versuchen, sich mit Highlights zu übertreffen.

dpa/aks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Finnland hat ein 24-jähriger Krankenpfleger 27 zumeist hilflose Senioren missbraucht. Dafür muss er nun jahrelang ins Gefängnis. Die Höchststrafe verhängte das Gericht allerdings nicht.

01.10.2015

An den Vollbart hat man sich in den einschlägigen Hipstercafés der europäischen Großstädte längst gewöhnt. Nun kommt aus Paris der nächste Haartrend für den Mann. Vorsicht, es wird lang und lockig.

01.10.2015

Aufatmen im Hause Jenner: Die Staatsanwaltschaft hat eine Anklage wegen Totschlags gegen den Ex-Sportstar fallen gelassen. Dennoch drohen dem Promi weitere Gerichtsverfahren.

01.10.2015
Anzeige