Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama David Beckhams Sohn: Hollywood ruft
Nachrichten Panorama David Beckhams Sohn: Hollywood ruft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:19 03.08.2015
Ein erfolgreicher Fußballer wie sein Vater David wird er wohl nicht mehr. Stattdessen scheint aber Hollywood an Brooklyn Beckham interessiert zu sein. Quelle: Rhona Wise/Paul Buck/dpa
Anzeige
Hollywood

Er könnte ein noch größerer Star als seine Eltern werden. Dabei ist die Mutter ein ehemaliges "Spice Girls" und der Vater einer der glamourösesten Fußballer aller Zeiten. Aber Brooklyn Beckham hat bereits einen lukrativen Vertrag als Model in der Tasche. Und das könnte erst der Anfang für den ältesten Sprößling von Victoria und David Beckham sein.

Der 16-Jährige soll außer seinem guten Aussehen auch noch das Talent zum Schauspieler haben. Ein Insider sagte: "Ihm wurde bereits nahegelegt, sich einen Schauspielagenten zu suchen. Er hat das Zeug, Hollywood zu erobern." Ein Familienfreund hat ihn bereits unter die Fittiche genommen. Regisseur Guy Ritchie lud ihn zum Set seines neuen King Arthur Films ein. Brooklyn schwärmte anschließend auf Instagram, wo er 3,7 Millionen Fans hat: "3 Tage am Set von King Arthur. Hatte eine tolle Zeit."

Dierk Sindermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Erst Messerangriff, dann Sturz - Vater springt mit Kindern in den Tod

Ein 37-Jähriger hat seine beiden Kinder an einer Eisenbahnbrücke in Hessen mit in den Tod gerissen. Er habe seinen neun Jahre alten Sohn und seine zehn Jahre alte Tochter mit einem Messer angegriffen und sei anschließend mit ihnen von der Brücke gestürzt, teilte die Staatsanwaltschaft nach der Obduktion am Montag mit.

03.08.2015

Das Roboterkunstwerk "hitchBOT" ist zerstört worden und muss seine Reise per Anhalter quer durch die USA vorzeitig beenden. Das Konstrukt aus Eimer, Schwimmnudeln, Kinder-Gummistiefeln und einem Tablet-Computer als Hirn sei in der Ostküstenmetropole Philadelphia kaputt gemacht worden.

02.08.2015

Eigentlich sollen die internationalen Armeespiele eine Demonstration der militärischen Stärke Russlands sein. Doch schon am zweiten Tag der "militärischen Olympiade" passiert ein Unglück: Ein Hubschrauberpilot kam ums Leben.

02.08.2015
Anzeige