Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama David Hasselhoff kehrt zu "Baywatch" zurück
Nachrichten Panorama David Hasselhoff kehrt zu "Baywatch" zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 03.03.2016
David Hasselhoff bei den Golden Globes 2016. Seit Baywatch spielt er überwiegend kleinere Rollen. Quelle: Paul Buck
Anzeige
New York

Comeback für "The Hoff": Der US-Schauspieler David Hasselhoff (67) soll in einer für 2017 geplanten Verfilmung der Rettungsschwimmer-Serie "Baywatch" auftreten. "Es ist mir eine Freude, den Baywatch-Gangster der ersten Stunde, David Hasselhoff, offiziell in unserem Film zu begrüßen", schrieb Schauspielkollege Dwayne Johnson (43) am Donnerstag auf Instagram.

Johnson machte ein Video von seinem Telefonat mit dem Baywatch-Veteranen. "Ich weiß nicht ob die Welt für uns beide zusammen in einem Film bereit ist", sagte er den "Hoff". Und frangte ihn zugleich: "Bist du bereit?". "Ich bin schon mein ganzes Leben bereit dafür", versicherte Hasselhoff.

Hasselhoff habe schon fleißig trainiert. Ob er aber eine Rolle übernimmt oder nur einen Gastauftritt bekommt, war zunächst unklar. Der 67-Jährige, der auch als Musiker auftritt, war in den 80er und 90er Jahren mit TV-Serien wie "Knight Rider" und "Baywatch" weltbekannt geworden. Seitdem hat er hauptsächlich kleinere Rollen bekommen.

Für die Neuverfilmung stehen Zac Efron (28, "The Lucky One – Für immer der Deine") Dwayne "The Rock" Johnson ("San Andreas") und US-Model Kelly Rohrbach (25) stehen schon länger für die Hauptrollen als Bademeister fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Profiboxer Manuel Charr hat dem Mann vergeben, der vor sechs Monaten auf ihn geschossen hat. Die persönliche Auseinandersetzung ist mit einem Handschlag vielleicht beigelegt worden, aber der Prozess um den Mordanschlag an den Sportler ist noch lange nicht vorbei.

03.03.2016

Nach dem Fund eines Flugzeug-Trümmerteils vor Mosambik sollen Untersuchungen in Australien feststellen, ob es sich möglicherweise um ein Teil der seit fast zwei Jahren verschollenen Boeing des Flugs MH370 handelt. Die Ergebnisse könnten Aufschluss über das Verschwinden der Maschine geben.

03.03.2016

Eine Frage, die sich viele Scheidungskinder stellen: Ziehe ich zu Mama oder zu Papa? Im Fall von Rocco, den 15-jährigen Sohn von Pop-Queen Madonna und Regisseur Guy Ritchie, musste nun ein Gericht entscheiden.

03.03.2016
Anzeige