Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Depardieu pinkelt in Flugzeug-Kabine
Nachrichten Panorama Depardieu pinkelt in Flugzeug-Kabine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 17.08.2011
Gérard Depardieu hat in ein Flugzeug gepinkelt. Quelle: dpa (Archivbild)
Anzeige
Paris

„Er sagte nur: Ich will pinkeln, ich will pinkeln“, hatte eine Augenzeugin dem Radiosender Europe 1 berichtet. „Man konnte sehen, dass er (Alkohol) getrunken hatte.“

Eine Stewardess hatte den schwergewichtigen Schauspieler gebeten, mit dem Toilettengang bis nach dem Start zu warten. Depardieu sei aber aufgesprungen mit den Worten „Ich kann nicht mehr“, berichtete die Augenzeugin.

Die Air-France-Sprecherin bestätigte, dass das Flugzeug der Tochtergesellschaft City Jet danach zur Parkbucht zurückkehren und gesäubert werden musste. Die Passagiere mussten die Maschine zwischenzeitlich verlassen.

Die Fluggesellschaft wollte zunächst keine Angaben zu möglichen Folgen für den Schauspieler machen. „Das ist noch nicht entschieden“, erklärte die Sprecherin.

Depardieu ist für sein zuweilen impulsives und raubeiniges Auftreten bekannt. So machte er Ende 2009 wegen eines Wutanfalls auf offener Straße Schlagzeilen, als er gegen die Türen eines geparkten Autos trat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Horror im Urlaubsparadies Seychellen: Ein Hai hat einen 30 Jahre alten Briten vor den Augen seiner frischvermählten Ehefrau zerfleischt. Der Raubfisch habe dem Mann einen Arm abgerissen und ihm schwere Bisswunden an einem Bein sowie an der Hüfte und am Oberkörper zugefügt, teilte die Polizei der Inselgruppe vor der afrikanischen Ostküste am Mittwoch mit.

17.08.2011

Im Weserbergland lebt möglicherweise ein wilder Wolf. Es gebe ein Handy-Foto, dass diesen Schluss nahelege, sagte die Wolfsexpertin des niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLKWN), Bärbel Pott-Dörfer, am Mittwoch.

17.08.2011

Razzien im Rotlichtmilieu: Die Polizei in Niedersachsen hat am Dienstagabend in Walsrode (Heidekreis) mehrere Bordelle, Wohnungen, Büros und sogenannte Lovemobile durchsucht.

17.08.2011
Anzeige