Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Deshalb küsst Gabriels Tochter den Fernseher

Politiker spricht über sich als Vater Deshalb küsst Gabriels Tochter den Fernseher

Die Tochter von Sigmar Gabriel erlebt ihren Papa selten zu Hause – aber sie kann ihn oft in den Nachrichten sehen. Deshalb renne sie zum Bildschirm und küsse ihn, wenn er im Fernsehen sei, berichtet der Wirtschaftsminister. Ihn macht das traurig.

Voriger Artikel
Verregneter Start für Metal-Fans in Wacken
Nächster Artikel
Elfjähriger macht Spritztour mit geklautem Bus

Wenn Sigmar Gabriels Tochter ihren Vater im Fernseher sieht, renne sie zum Bildschirm und streichle oder küsse ihn, berichtet der SPD-Chef (Archivbild).

Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Berlin. Wenige Politiker thematisieren ihre Rolle als Vater oder Mutter, viele halten ihr Privatleben aus der Öffentlichkeit heraus und sprechen auch nicht darüber, wie sie Familie und Beruf unter einen Hut bringen. Sigmar Gabriel (56) dagegen kündigte 2013 an, als er sein Amt übernahm, dass er seinen Arbeitstag einmal die Woche früher beenden und sich um seine Tochter kümmern wolle. 

Das gelingt dem Wirtschaftsminister und SPD-Chef aber nicht immer. Nur alle zwei Wochen komme er unter der Woche aus Berlin rechtzeitig zu seiner Frau und seiner vierjährigen Tochter in den gemeinsamen Wohnort bei Goslar, um die Kleine noch zu sehen, sagte der Wirtschaftsminister und Vizekanzler dem "Zeit-Magazin".

Gabriel plagt das schlechte Gewissen

Gabriel sieht seine Familie sonst nur am Wochenende, weil er wie die meisten Spitzenpolitiker weit mehr als 40 Stunden in der Woche arbeitet. "Es geht immer wieder um die Frage: Wann fahre ich nachts noch nach Hause, um wenigstens zusammen frühstücken zu können?", sagte Gabriel. "Das ist ein Kampf, der jede Woche, jeden Tag, jeden Morgen neu beginnt." Die Konsequenz ist: Der Papa ist selten bei seiner Tochter.

Er vermisse es, mehr Zeit mit der Familie zu verbringen, beklagt der SPD-Chef. Und offenbar vermisst seine Tochter auch ihn. Sie renne zum Fernseher, wenn sie ihn in den Nachrichten sehe, berichtet der Politiker – und das nimmt ihn sehr mit.

"Wenn meine Frau erzählt, dass meine Tochter, wenn sie mich im Fernsehen sieht, zum Bildschirm rennt und mich streichelt oder mir einen Kuss gibt, finde ich das traurig", sagte Gabriel.

dpa/RND/wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.