Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Deutsches Bieber-Double tot in Hotelzimmer
Nachrichten Panorama Deutsches Bieber-Double tot in Hotelzimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 27.08.2015
Er war tagelang spurlos verschwunden. Jetzt gibt es die traurige Gewissheit: Der deutsche Doppelgänger von Justin Bieber ist tot. Quelle: Instagram/ Toby Sheldon
Anzeige
Los Angeles

Die Leiche lag in einem Zimmer des "Motel 6" im San Fernando Valley. Eine Autopsie wurde bereits durchgeführt, aber offiziell gibt es noch keine Todesursache. Ein Polizei-Insider verriet, dass Medikamente im Raum gefunden wurden.

 

Freunde von Strebel, der 100.000 Dollar für Operationen bezahlt hatte um wie sein Idol Justin Bieber auszusehen, hatten ihn am 18. August als vermisst gemeldet. Er war zuletzt vor seinem Apartment in West Hollywood gesehen worden. Sie machten sich große Sorgen, weil die Beziehung des 35-Jährigen mit seinem Freund in die Brüche gegangen war und er nicht mehr ans Handy ging. Sein Bekannter Mel Espinoza verriet dem örtlichen TV-Sender KABC: „Er ist noch nie einfach abgehauen, ohne eine Nachricht zu hinterlassen. Das ist einfach nicht seine Art.“

Strebel war durch seine Teilnahme in Reality-Shows wie „Botched“ ( zu deutsch: „Verpfuscht“) und „My Strange Addiction“ („Meine merkwürdige Sucht“) in Amerika bekannt geworden. Doch er war nicht ganz glücklich mit seinem Bieber-Look – „nur zu 80 Prozent“. Weshalb er sich mehr und mehr Schönheitsoperationen unterzog. „Ich bin regelrecht abhängig davon.“

Von Dierk Sindermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama "Friedensangebot" unter Fast-Food-Riesen - Burger King und McDonalds: Gemeinsamer Burger?

Sie sind die Platzhirsche der Fast-Food-Branche: der Big Mac und der Whopper. Nun hat sich Burger King in einer einmaligen Aktion an McDonalds gewandt und einen gemeinsamen Burger vorgeschlagen. Der Konkurrent ließ die Whopper-Macher jedoch abblitzen. Die Geschichte eines dennoch geglückten Werbegags.

27.08.2015

Tom Hanks und Ehefrau Rita Wilson haben schon seit vier Wochen kein Lebenszeichen mehr von ihrem Sohn Chat erhalten. Der Rapper meldete sich am 23. Juli auf Instagram ab. Seitdem haben weder Familie noch Freunde etwas von ihm gehört. Zuletzt wurde er in einer Drogenhauptstadt in Kalifornien gesehen.

27.08.2015

Drei Jahre nach dem Amoklauf in einem Kino in der US-Stadt Aurora ist der Täter nun auch offiziell zu einer lebenslangen Haftstrafe ohne Chance auf Bewährung verurteilt worden. „Es ist fast nicht zu verstehen, wie ein Mensch dazu fähig sein kann, solche Taten zu begehen.“, sagte Richter Carlos Samour.

27.08.2015
Anzeige