Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama William und Harry besuchen Star-Wars-Set
Nachrichten Panorama William und Harry besuchen Star-Wars-Set
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 19.04.2016
Zum Staunen von BB-8 und Schauspieler John Boyega: Chewie umarmt Prinz William. Quelle: dpa
Anzeige
London

Die beiden Queen-Enkel William und Harry haben am Dienstag die Pinewood-Studios nahe London besucht. Dort finden zurzeit die Dreharbeiten für den nächsten Star-Wars-Film "Episode VIII" statt. Schauspielerin Daisy Ridley, die im jüngsten Film "Das Erwachen der Macht" eine der Hauptrollen spielt, führte die Prinzen durch die Filmstudios.

Auf dem Twitter-Account des Kensington Palace waren mehrere Bilder von dem Besuch zu sehen. Eines davon zeigt Prinz William mit dem kleinen Roboter BB-8. "Der Herzog während einer tiefgründigen Unterhaltung mit BB-8", heißt es mit einem Augenzwinkern. Und Prinz Harry bekam sogar Pilotenunterricht von Mark Hamill persönlich.

Zur Galerie
In London finden zurzeit die Dreharbeiten für den nächsten Star-Wars-Film "Episode VIII" statt. Prinz William und Prinz Harry haben dies zum Anlass genommen, dort vorbeizuschauen und auf ihre Kindheitshelden zu treffen.

Als der erste Star-Wars-Film 1977 in die Kinos kam, waren die beiden noch nicht einmal geboren. Berühmtester britischer Schauspieler in der Star-Wars-Filmreihe ist Alec Guinness, der den Obi-Wan Kenobi spielte. "Episode VIII" soll 2017 in die Kinos kommen.

Fans von "Star Wars" müssen aber nicht bis 2017 auf einen neuen Kinofilm warten. Im Dezember erscheint "Rogue One", eine Auskopplung. Lucasfilm hat den ersten Trailer davon veröffentlicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die amtierende Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet ist bei einem Lawinenabgang in den Schweizer Alpen gestorben. Trotz Airbag, Helm und Lawinensuchgerät hatte die 21-jährige Extremsportlerin gegen die Schneemassen keine Chance.

19.04.2016
Panorama Vermutlich von der Mutter eingesperrt - Polizei befreit verwahrloste Frau

Die Polizei hat in Rosenheim eine 26-jährige Frau aus einer Wohnung befreit. Ersten Informationen zufolge ist sie geistig behindert und wurde von ihrer Mutter womöglich seit Jahren gefangen gehalten. "Es ist ein recht tragischer Fall", sagte ein Polizeisprecher.

19.04.2016

Wer ist ihr leiblicher Vater? Diese Frage wird eine Rentnerin aus Coesfeld auch in Zukunft nicht beantworten können. Mit einem Gentest wollte sie die Wahrheit herausfinden. Doch das Verfassungsgericht entschied: Bestreitet ein Mann, der Vater zu sein, kann er auch weiterhin nicht zum Test gezwungen werden.

19.04.2016
Anzeige