Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
33.236.872,50 Euro gehen an drei Handwerker

20 Euro Einsatz 33.236.872,50 Euro gehen an drei Handwerker

Drei Handwerker aus Mittelfranken haben den Lotto-Jackpot geknackt. Mit einem Einsatz von 20 Euro pro Person ergatterten die drei Männer 33,3 Millionen Euro. Sie haben das erste Mal überhaupt getippt – und nun schon Pläne, was sie mit dem Gewinn machen wollen.

Voriger Artikel
Hogwarts kann man jetzt kaufen
Nächster Artikel
Schwimmstars: Steffen und Biedermann getrennt

Der vor einer Woche geknackte Jackpot mit 33,3 Millionen Euro geht an drei Handwerker aus Mittelfranken.

Quelle: Marcus Brandt

München/Nürnberg. Der vor einer Woche geknackte Jackpot mit 33,3 Millionen Euro geht an drei Handwerker aus Mittelfranken. Die Glückspilze seien am Mittwoch mit der Original-Quittung in die Lotto-Zentrale nach München gekommen, bestätigte Sprecher Rainer Holmer am Donnerstag entsprechende Medienberichte. „Das war sehr lustig. Die waren alle ziemlich lässig und sehr entspannt und wollen es jetzt schön langsam angehen lassen.“

Die drei Freunde – alle um die 30 Jahre alt – hätten in dieser Konstellation das erste Mal „6 aus 49“ gespielt. Mit je zwanzig Euro Einsatz, den richtigen Zahlen 10-14-18-24-33-44 und der Superzahl 9 sahnten sie dann den Gewinn ab: 33.236.872,50 Euro. Binnen einer Woche geht das Geld nun auf den Konten der drei Multimillionäre ein.

Nun wollen sie sich erst mal „einen coolen alten VW-Bus mit ein paar guten Surfbrettern drin“ kaufen und den Traum von der beruflichen Selbstständigkeit verwirklichen. Es ist der fünfthöchste Gewinn in der Geschichte des Lottos „6 aus 49“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.