Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Drei Tote nach mutmaßlicher Armbrust-Attacke

Kanada Drei Tote nach mutmaßlicher Armbrust-Attacke

Drei Menschen sind in der kanadischen Metropole Toronto getötet worden, offenbar bei einer Armbrust-Attacke. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

Voriger Artikel
Keiner verdient so viel wie Dwayne Johnson
Nächster Artikel
Italien von weiteren Erdbeben erschüttert

Die kanadische Polizei sperrte das Wohngebiet im eher ruhigen Stadtteil Scarborough ab.

Quelle: CTVNews/Screenshot

Toronto. Die Polizei teilte am Donnerstag per Kurznachrichtendienst Twitter mit, dass drei Tote auf einer Straße im Stadtteil Scarborough gefunden worden seien. Dabei handelt es sich um eine Frau un zwei Männer, die in einer Garage gefunden wurden.

Ein Mensch sei festgenommen worden, die Untersuchung dauere an. Ein Polizeisprecher sagte kanadischen Medienberichten zufolge, dass die Wunden der Toten augenscheinlich von Armbrustbolzen zu stammen schienen. Die Beamten sollen auch die Tatwaffen in der Garage gefunden haben. Nähere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

 

dpa/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.