Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Drogengerüchte – George Michael beruhigt Fans

"Mir geht es bestens" Drogengerüchte – George Michael beruhigt Fans

Ist der britische Musiker George Michael stark drogenabhängig? Am Wochenende sorgten entsprechende Medienberichte für Aufruhr. Nun hat George Michael seine Fans via Twitter beruhigt.

Voriger Artikel
Mann folgt Navi und landet in Schießübung
Nächster Artikel
Geiselnahme in Primark-Filiale

George Michael verkaufte bislang etwa 100 Millionen Tonträger.

Quelle: Filip Singer

London. "An meine Lieben, glaubt diesen Müll in den Zeitungen heute nicht von jemandem, den ich nicht mehr kenne und seit fast 18 Jahren nicht mehr gesehen habe...", schrieb der 52-jährige Sänger ("Careless Whisper", "Faith") am Sonntagabend, nachdem Boulevardzeitungen eine entfernte Verwandte mit Aussagen zu einer angeblichen Drogensucht zitiert hatten.

Demnach soll George Michael auf Partys schon mehrfach zusammengebrochen sein und Crack, Marihuana sowie Kokain konsumieren. Er habe bereits ein ganzes Jahr lang in einer Entzugsklinik in der Schweiz verbracht.

Seine Sprecherin verbreitete ein offizielles Statement, das die Geschichte als falsch zurückwies. Um die Angelegenheit kümmerten sich nun Anwälte des früheren "Wham!"-Sängers. In zwei weiteren Tweets schrieb Michael zudem, es gehe ihm bestens und er habe das Tennisturnier in Wimbledon genossen. Zudem schickte er "Viel Liebe" und verabschiedete sich als "Der singende Grieche" – sein Geburtsname ist Georgios Kyriacos Panayiotou.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.