Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Polizei schnappt "König Midas"
Nachrichten Panorama Polizei schnappt "König Midas"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 28.03.2016
Die mexikanische Polizei hat in Oaxaca ein Kartellmitglied festgenommen. Quelle: dpa/Symbolfoto
Anzeige
Oaxaca

Die Geldwäsche fand den Ermittlern zufolge nicht nur in Mexiko, sondern auch in Kolumbien, Panama und den USA statt. Álvarez Inzunza könnte an die USA ausgeliefert werden.

Das Fahndungsfoto zeigt Juan Manuel Álvarez Inzunza.

Das Sinaloa-Kartell gilt als die mächtigste Drogenbande Mexikos und wurde von Joaquín "El Chapo" Guzmán geführt, der im vergangenen Juli bei einem filmreifen Ausbruch durch einen zu seiner Gefängniszelle führenden Tunnel entwischt war.

Es war bereits sein zweiter Gefängnisausbruch. Nach monatelanger Fahndung wurde der 58-Jährige Anfang Januar gefasst.

afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 24-jähriger Einbrecher hat es sich möglicherweise über Ostern im Rathaus im baden-württembergischen Villingen-Schwenningen gemütlich gemacht. Was genau dort wollte? Die Polizei rätselt noch. Doch er ließ ein Fernsehgerät, eine Kiste Bier und zwei Tüten mit Kleidungsstücken zurück.

27.03.2016

Eine Ratte an Bord einer Passagiermaschine hat Medienberichten zufolge für eine 16-stündige Verspätung eines chinesischen Inlandsfluges gesorgt. Der Nager sei in dem Flugzeug auf dem Weg von Changchun im Norden Chinas nach Shenzhen im Süden entdeckt worden, schrieb die Zeitung "Xinwenhua" am Sonntag.

27.03.2016

Er kam zu spät und verpasste seinem abfahrenden Zug noch einen Fußtritt: Das hat einen Mann am Ostersamstag auf dem Bahnhof von Lausanne das Leben gekostet. Bei dem Tritt verlor der Reisende laut Angaben der Waadtländer Kantonspolizei sein Gleichgewicht und stürzte zwischen den Bahnsteig und den Zug. 

27.03.2016
Anzeige