Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Lukas Podolski wird noch mal Vater

Ein Geschwisterchen für Louis Lukas Podolski wird noch mal Vater

Als liebevoller Papa hatte sich Nationalspieler Lukas Podolski zuletzt auf dem WM-Rasen präsentiert, als er mit Sohn Louis nach dem Titelgewinn stolz den WM-Pokal in die Höhe streckte. Nun wird der Kölner Kultstürmer zum zweiten Mal Vater - und gibt intime Details bekannt.

Voriger Artikel
"Warren Buffett Chinas" spurlos verschwunden
Nächster Artikel
Toter Säugling in Berlin aufgefunden

Lukas Podolski und seine Frau Monika bekommen ihr zweites gemeinsames Kind. Das Paar ist seit 2011 verheiratet.

Quelle: Felix Heyder/dpa

Istanbul. "Wir sind sehr glücklich: Unsere Familie wird größer - wir freuen uns riesig auf unseren Nachwuchs", teilte der 30-Jährige am Freitag auf seiner Facebook-Seite gleich in drei Sprachen mit. Auf Twitter gab der Kölner Kultstürmer unter dem Hashtag #madeincologne zudem einen dezenten Hinweis auf den Zeugungsort des jüngsten Podolski-Sprosses. Der erwartete Geburtstermin und das Geschlecht von Kind Nummer zwei behielt das Paar indes noch für sich.

In Bezug auf die weitere Familienplanung wurde Podolski gegenüber der "Bild" dafür umso deutlicher: "Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich eine große Familie will. Kinder sind die Zukunft – ob meine eigenen oder andere."

Das Ehepaar hat bereits einen Sohn - Louis ist sieben Jahre alt. Er feierte mit seinem Vater, der jetzt für den türkischen Spitzenclub Galatasaray Istanbul spielt, nach dem WM-Triumph im Juli 2014 in Rio de Janeiro und den weiteren Weltmeistern auf dem Rasen.

Lukas Podolski schultert seinen Sohn Louis nach dem WM-Titelgewinn in Brasilien.

Quelle: EPA/SRDJAN SUKI

dpa/caro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.