Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama „Einarmiger Bandit“ rettet Mann vor Gefängnis
Nachrichten Panorama „Einarmiger Bandit“ rettet Mann vor Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 25.09.2014
Als die Beamten den Mann abführen wollten, kam alles ganz anders: Sein Spielautomat begann wild zu blinken und spuckte 1000 Euro Gewinn aus. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Bochum

Weil er eine Geldstrafe von 710 Euro nicht bezahlt hatte, sollte er 71 Tage lang ins Gefängnis. Als die Beamten den Mann abführen wollten, kam alles ganz anders: Sein Spielautomat begann wild zu blinken und spuckte 1000 Euro Gewinn aus. Mit einem breiten Grinsen konnte der 37-Jährige seine Strafe an Ort und Stelle bezahlen - und wurde ein Fall für die Bochumer Polizei-Annalen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Philippinische Extremisten - Todesdrohung gegen deutsche Geiseln

Seit April sind zwei Deutsche in der Gewalt philippinischer Extremisten. Diese haben nun wohl Forderungen gestellt: Abu Sayyaf will Geld und Deutschland soll aufhören, verbündete Islamisten in Nahost zu bekämpfen. Die Miliz droht mit dem Tod einer Geisel.

25.09.2014

Auf den Tag genau 22 Monate nach der Brandkatastrophe mit 14 Toten in einer Behindertenwerkstatt in Titisee-Neustadt im Schwarzwald kehren Behinderte und Betreuer wieder in das Gebäude zurück.

25.09.2014

US-Forscher schlagen Alarm: Wenn nichts geschieht, verdoppelt sich die Zahl der Infizierten alle 20 Tage. Bereits Anfang 2015 hätte das todbringende Virus dann 1,4 Millionen Menschen befallen.

Stefan Koch 27.09.2014
Anzeige