Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrecher suchen sich die falsche Wohnung aus

Dumm gelaufen Einbrecher suchen sich die falsche Wohnung aus

Ein Einbrecher-Trio hat sich in Dortmund die falsche Wohnung ausgesucht – nämlich ausgerechnet die von zwei Polizisten. Als diese in ihre Wohnung zurückkamen und die Täter bemerkten, reagierten beide Beamte sofort.

Voriger Artikel
Ex von Mick Jagger wil Medienmagnat heiraten
Nächster Artikel
Buchstabenklau macht Bad Saulgau berühmt

Auf seinem Beutezug hat sich ein Einbrecher-Trio in Dortmund die falsche Wohnung ausgesucht.

Quelle: dpa /Symbolfoto

Dortmund. Einbrecher haben sich in Dortmund ausgerechnet die Wohnung eines Polizistenpaars ausgesucht. Als die beiden Beamten am Sonntagabend zurück in ihre Wohnung kamen, ertappten sie eine Gruppe Einbrecher auf frischer Tat. Beim Aufschließen hätten die beiden Geräusche gehört, teilte die Polizei am Montag mit. Die drei Einbrecher flohen durch das Schlafzimmerfenster in den Garten.

Während der 31-Jährige Polizist die Verfolgung aufnahm, rannte seine 29 Jahre alte Partnerin zum Hauseingang, um die Einbrecher dort abzufangen. Einen Tatverdächtigen konnten sie stellen und festhalten, ein weiterer wurde bei der anschließenden Fahndung festgenommen. Die mutmaßlichen Einbrecher waren 49 und 50 Jahre alt und ebenfalls aus Dortmund. Ob die Gruppe etwas erbeuten konnte, war zunächst unklar.

Nach dem dritten Täter wird noch gefahndet.

dpa/zys

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Anzeige
Berliner Fashion Week 2016