Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Erster Nonstop-Flug von Australien nach Europa
Nachrichten Panorama Erster Nonstop-Flug von Australien nach Europa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 25.03.2018
Eine Maschine der Fluggesellschaft Qantas ist erstmals von Perth nach London geflogen. Quelle: dpa
Anzeige
London

Mit dem Flug QF9 nimmt die australische Airline Qantas eine der längsten Reisestrecken der Welt in den Flugplan auf. Einzig die Verbindung zwischen dem neuseeländischen Auckland und Doha in Katar ist einige wenige Kilometer weiter.

Der erste Nonstop-Flug zwischen Europa und Australien war am Samstagabend um 18.49 Uhr Ortszeit in Australien gestartet. 17 Stunden später landete der Boeing 787-9 Dreamliner mit 200 Passagieren und 16 Crew-Mitgliedern an Bord in London, wie die Nachrichtenagentur Reuters meldete.

Der Dreamliner wurde eigens für die neue Verbindung entworfen. Um weniger Kerosin zu verbrauchen, bietet die Maschine nur rund 230 Fluggästen Platz statt der Standard-Belastung von 300 Passagieren. Um den Reisenden den Flug angenehmer zu gestalten hat Qantas zudem eine besondere Belüftungsanlage verbauen lassen, die für höhere Luftfeuchtigkeit sorgt.

Nach der erfolgreichen Jungfernfahrt plant Qantas Chef Alan Joyce bereits den nächsten rekordverdächtigen Langstreckenflug: Bis 2022 soll es eine Nonstop-Verbindung zwischen London und Sydney geben.

Von RND/mkr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gegner von Horst Seehofer verspotten den Innen- und Heimatminister gern mit seinem Vornamen. Horst hafte tatsächlich ein Makel an, erklärt Namensforscher Knud Bielefeld. Ein anderer Politiker zeigt hingegen, wie ein in Verruf geratener Vorname wieder aufgewertet kann. Er heißt Kevin.

25.03.2018

Im Rahmen einer Aktion für den Klimaschutz gingen am Samstagabend weltweit in zahlreichen Städten die Lichter aus. Wahrzeichen wie das Brandenburger Tor, der Eiffelturm und die Oper von Sydney blieben eine Stunde lang dunkel.

25.03.2018

Ein Streit darum, ob ein Hund an die Hecke eines Grundstücks pinkeln kann, ist in Ulm eskaliert. Der Hundebesitzer holte Verstärkung, schlug er die Wohnungstür eines 29-Jährigen ein und versprühte Reizgas. Zudem fielen Schüsse. 

24.03.2018
Anzeige