Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Facebook-Party läuft aus dem Ruder

Polizei muss eingreifen Facebook-Party läuft aus dem Ruder

So hatte sich ein Teenager in Bayern seine Geburtstagsparty nicht vorgestellt: Per Facebook hatte der 15-Jährige rund 50 Gäste ins elterliche Haus eingeladen. Am Ende kamen 200 Besucher - und die Party lief völlig aus dem Ruder.

Voriger Artikel
Marc Bator trennt sich von seiner Ehefrau
Nächster Artikel
Mindestens 14 Tote bei Brückeneinsturz
Quelle: dpa/Symbolfoto

Weiden. In völliges Chaos ist eine Geburtstagsparty in Weiden in der Oberpfalz ausgeartet. Der 15-jährige Gastgeber hatte via Facebook etwa 50 Freunde eingeladen - letztlich kamen jedoch 200 teils ungebetene Gäste in das Elternhaus des Jugendlichen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Feier lief aus dem Ruder: Die Besucher verwüsteten das Haus vom Keller bis unters Dachgeschoss und verteilten Möbel auf der Straße und in Nachbargärten. Aufgrund mehrerer Notrufe rückten zwei Polizeistreifen an, die die Party am Mittwoch beendete. Ehe die verbliebenen Gäste nach Hause durften, mussten sie - unter Aufsicht der Polizei das Chaos beseitigen.

Der Schaden ist dennoch beträchtlich: Nach ersten Schätzungen soll er im fünfstelligen Euro-Bereich liegen.

dpa/zys

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.